SZ

Mittelfristig drohen Lieferengpässe
Baumärkte sind noch gut versorgt

Die Gemengelage aus knappen Rohstoffen und der Pandemie könnte Lieferketten überdehnen. Bisher ist es aber noch nicht zu Engpässen gekommen, doch die längeren Lieferzeiten sind zum Teil jetzt schon spürbar.
  • Die Gemengelage aus knappen Rohstoffen und der Pandemie könnte Lieferketten überdehnen. Bisher ist es aber noch nicht zu Engpässen gekommen, doch die längeren Lieferzeiten sind zum Teil jetzt schon spürbar.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sabe Siegen. Es war einmal ein Handwerker ohne Baustoffe, der musste im Kreis an jede Baustoffgroßhandel-Tür klopfen, um an sein Dämmmaterial zu kommen. Soweit das düstere Bild der Zukunft. Dass alles rund ums Holz auf der roten Lieferengpassliste steht (die SZ berichtete), wird bei den Baustoffmärkten der Region schon heute mit großen Sorgenfalten vermerkt, aber ob auch Schichtstoffplatten, Schwingtore oder Splitt in Übersee festhängen oder gar von den „Corona-Projektlern“ aus den Regalen geräumt wurden?

Die SZ hat nachgefragt. Die gute Nachricht für alle Heim- und Handwerker vorweg: Die von uns erreichten Bau- und Baustoffhändler sind fürs Erste mit (fast allen) Materialien versorgt.

sabe Siegen. Es war einmal ein Handwerker ohne Baustoffe, der musste im Kreis an jede Baustoffgroßhandel-Tür klopfen, um an sein Dämmmaterial zu kommen. Soweit das düstere Bild der Zukunft. Dass alles rund ums Holz auf der roten Lieferengpassliste steht (die SZ berichtete), wird bei den Baustoffmärkten der Region schon heute mit großen Sorgenfalten vermerkt, aber ob auch Schichtstoffplatten, Schwingtore oder Splitt in Übersee festhängen oder gar von den „Corona-Projektlern“ aus den Regalen geräumt wurden?

Die SZ hat nachgefragt. Die gute Nachricht für alle Heim- und Handwerker vorweg: Die von uns erreichten Bau- und Baustoffhändler sind fürs Erste mit (fast allen) Materialien versorgt.

"Alles reichlich vorhanden"

Hellweg in Kreuztal-Buschhütten ließ über Pressesprecherin Catherina Tamler etwa vermelden: „Alle Baustoffe sind ausreichend vorhanden“ und auch Günther Steiner vom Bau-Centrum Rudolf Klein blickt längst nicht in gähnende Leere. „Alles reichlich vorhanden“, sagte er am Telefon. Ein wenig Kummer machen „nur“ die langen Lieferzeiten von OSB-Platten. Holz eben – das Sorgenkind der Baustoffhändler.
Entspannter ist es dafür im Steinsektor: Da wird für Rudolf Klein regional aus dem Steinbruch Blickerwald aus Dillenburg, angeliefert. Probleme machen also eher Materialien, die von Rohstoffen abhängen, bei denen ohnehin eine Knappheit herrscht, meist von Übersee kommend.

Teilweise auch lange Lieferzeiten

Die Pandemie macht das nicht besser. Abflussrohre gehörten dazu, alles an Dämmstoffen werde gerade am Markt mit langen Lieferzeiten versehen. Noch führt das in der Region wohl noch nicht zu spürbaren Engpässen, das könnte sich aber in Zukunft – und das ist die schlechte Nachricht – ändern.
Man müsse abwarten, so der Tenor. Die Gründe dafür sind nämlich mannigfaltig und dazu kaum nachvollziehbar – so die Markt-Chefs unisono. Weil zum Beispiel die Amerikaner für die Rohstoffe mehr bezahlen, verschiffen europäische Firmen lieber in die USA, so eine These.

„In der Tat zeichnet sich ab, dass manche Rohstoffe der Industrie ausgehen“, sagte Kai Rompel von Rompel Baustoffe aus Bad Berleburg. Auch er sieht es um die KG-Rohre schlecht bestellt.
René Schachtschneider vom Hagebau Bad Berleburg blickt mit etwas Anspannung auf den Markt für Farben und Gartenbaustoffe wie Terassenbedeckungen oder Pflaster. Und natürlich aufs Holz.

Autor:

Sarah Benscheidt (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen