SZ

Stadt schiebt "Schwarzen Peter" nach Münster weiter
Baustellenkoordination am Obergraben: Fehlanzeige

Einbahnstraße nach zwei Jahren Dauerbaustelle: Durch den Bau einer neuen Bushaltestelle am Obergraben ist die Fahrtrichtung von der Löhrstraße auf die Koblenzer Straße gesperrt.
  • Einbahnstraße nach zwei Jahren Dauerbaustelle: Durch den Bau einer neuen Bushaltestelle am Obergraben ist die Fahrtrichtung von der Löhrstraße auf die Koblenzer Straße gesperrt.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

kalle Siegen. Irgendwie scheint es keine richtige Koordinierung in Sachen Baustellen am Siegener Obergraben zu geben. Aktuell kann der beliebte Verbindungsweg von und zur Oberstadt nur in Richtung Löhrstraße/Kohlbettstraße genutzt werden. Der Weg in Richtung Unterstadt ist gesperrt. Das allein wäre sicher nur eine Meldung wert. Doch wenn man sich die Situation genauer anschaut, bleiben Fragen offen: Zwei Jahre lang bereits war die Straße durch den Bau der „Edel-Mensa“ der Universität Siegen (noch geschlossen) komplett gesperrt. In der Bürgerschaft war diese Maßnahme unumstritten. Im April 2018 trat die Vollsperrung in Kraft.

kalle Siegen. Irgendwie scheint es keine richtige Koordinierung in Sachen Baustellen am Siegener Obergraben zu geben. Aktuell kann der beliebte Verbindungsweg von und zur Oberstadt nur in Richtung Löhrstraße/Kohlbettstraße genutzt werden. Der Weg in Richtung Unterstadt ist gesperrt. Das allein wäre sicher nur eine Meldung wert. Doch wenn man sich die Situation genauer anschaut, bleiben Fragen offen: Zwei Jahre lang bereits war die Straße durch den Bau der „Edel-Mensa“ der Universität Siegen (noch geschlossen) komplett gesperrt. In der Bürgerschaft war diese Maßnahme unumstritten. Im April 2018 trat die Vollsperrung in Kraft. Übrigens ging man im Februar davon aus, dass der Genusstempel für die Studentenschaft im Mai öffnen werde – Corona machte den Köchen des Studierendenwerks einen Strich durch die Rechnung.
Die Stadt gab die beiden Fahrbahnen am 9. April 2020 für den Verkehr wieder frei. Doch das sollte nicht lange halten. Wegen der Bauarbeiten an der ehemaligen Synagoge, knapp acht Wochen später, wurde bereits kurz nach Öffnung der Straße die linke Bürgersteig-Seite gesperrt.

Aktuell wird neue Bushaltestelle am Obergraben Siegen eingerichtet

Doch es sollte noch schlimmer für die Verkehrsteilnehmer kommen. Aktuell wird eine neue Haltestelle für den Busverkehr eingerichtet. Die rechte Fahrbahn den Berg hinauf ist dafür komplett gesperrt worden. Gestern sah man an der Baustelle kein Fortkommen, die Baustellenfahrzeuge standen ungenutzt herum.
Die Anwohner der Kohlbettstraße haben derzeit bei der Suche nach einem Parkplatz große Probleme. Die wenigen Anwohnerparkplätze gegenüber des ehemaligen Stadtkrankenhauses sind meistens belegt. Andere Parkmöglichkeiten am Obergraben können nur dann erreicht werden, wenn man wegen der Sperrung eine Tour durch die Stadt unternimmt und von der Koblenzer-Straße aus den Parkraum am Obergraben anfährt. Anwohner Bastian Kneip: „Ich kann nicht verstehen, wieso das nicht gemacht wurde, als die Straße eh schon gesperrt war wegen des Baus der Mensa?“

Stadt schiebt "Schwarzen Peter" weiter

Nach Anfrage bei der Stadtverwaltung wurde der „Schwarze Peter“ von der Stadt Siegen an den Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe in Münster weitergereicht, Wie die Abteilungsleiterin Straße und Verkehr, Anke Schreiber ausführte, „wollten wir diese Arbeiten an der Bushaltestelle gerne in die Zeit legen, wo der Obergraben komplett gesperrt war. Aber es kam anders.“ Den Antrag für Zuschüsse für die Bushaltestelle habe man bereits 2017 gestellt, den Bewilligungsbescheid dann aber erst im Dezember 2019 erhalten. Danach sei direkt das Ausschreibungsverfahren eingeleitet worden. Dies alles habe zu der jetzigen Situation geführt.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen