Beatrice Egli in Siegerlandhalle

Schlagerstar Beatrice Egli machte am Samstag in der Siegerlandhalle Station und wurde von 1400 Fans gefeiert. Foto: René Traut
  • Schlagerstar Beatrice Egli machte am Samstag in der Siegerlandhalle Station und wurde von 1400 Fans gefeiert. Foto: René Traut
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

la - Ganz am Ende der fast dreistündigen Show singt die Schweizerin Beatrice Egli, 2013 Gewinnerin von „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“), von dem, was sich für sie verändert hat: „Musik ist mein Leben.“ Die Bühne ist ihr neues Zuhause, statt Pfäffikon im Land der Eidgenossen. Seit Wochen ist sie mit Band, zwei Background-Sängerinnen und vier Tänzern und Tänzerinnen unterwegs in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und Dänemark. Das Motto der Tournee ist auch der Titel ihres vierten Albums, „Kick im Augenblick“.

Das „Gute-Laune-Paket Egli“, Tochter einer musikalischen Metzgermeister-Familie (Papa Schlagzeuger, Mutter Sängerin) ist eine der wenigen, die den Sprung von der RTL-Castingshow auf die wahre Showbühne schaffte und nicht gleich wieder verglühte im harten Schlagergeschäft. Eingebettet hat man die blonde Schweizerin, die stramm in ihr hautenges schwarzes Jump Suit mit Nieten passt, in ihrer Bühnenpräsentation in eine fulminante Lichtshow mit Feuerwerk-Kaskaden. Der „Wonneproppen“ steht zur barocken Figur und schäkert mit dem Band-Leader: „Ich kann doch zeigen, was ich habe!“ Applaus, Applaus.

Ihrem Publikum, das die Siegerlandhalle in eine Party-Location verwandelte, macht sie ein Kompliment: „Ich bin da, und das Beste seid ihr.“ Und weil ihr Publikum sie wirklich mag und nach der Show geduldig für ein Autorgramm ansteht, gibt es später im Programm noch mehr Gunstbezeugungen. Egli kommt die Showtreppe ins Publikum herunter, umarmt ihre Fans einzeln und nimmt zwei kleine Mädchen als Staffage mit auf den Bühnenrand, um gemeinsam mit ihnen zu singen. Überhaupt darf das Publikum, textsicher wie es ist, an diesem Abend kräftig mitsingen. Ihren größten Erfolg, „Mein Herz, es brennt“, gibt es gleich in mehreren Versionen.

Auf drei riesigen Anzeigentafeln leuchten zu Beginn die Tournee-Daten auf. Dann ertönt die Stimme aus dem Off: „Bitte einsteigen, wir starten in wenigen Minuten.“ Die Bühnencrew kommt, der Spot geht an, und dann steht sie im Scheinwerferlicht: enges, schwarz-rotes Kleid, High-Heels und auf dem Blondhaar eine Kapitänsmütze. „Egli-Air“ startet, und auf geht es zu einer kleinen musikalischen Weltreise, zu der sie ihre eigenen Chart-Erfolge einpackt und ein paar Coverversionen (wie „99 Luftballons“ von Nena oder „Über den Wolken“ von Reinhard Mey). Ruhige, melodiöse Nummern wie „Ich liebe dich“ sind eher selten im Programm, dafür überwiegt der Rhythmus. Und für die Beantwortung der Frage „Wo sind all die Romeos?“ holt sie sich Stefan aus dem Publikum auf die Bühne, der sich wacker inmitten der Damenriege schlägt. Egli gibt ihm einen guten Rat mit auf den Weg: „Machos braucht die Welt nicht …“

Die Schweizerin, deren ARD-Präsentation „Die große Show der Träume“ nicht fortgesetzt wurde, gestaltet die Zwischenmoderation zu ihren Titeln mit viel Charme, und ihr Publikum spürt, was die Power-Frau über sich selbst gesagt hat: „Ich muss auf die Bühne. Ich bin hungrig darauf und sehnsüchtig nach Publikum.“ Das spürt man, und so gibt es am Schluss, wenn sich die rund 1400 Fans in der Halle von den Stühlen erheben, noch ein kleines Dankeschön: „Danke Siegen. Das ist hier der Wahnsinn, was hier passiert.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen