Spektakel in der Krönchenstadt
Bei der Lichterfahrt Siegen werden Spenden für Kinderklinik gesammelt

Die großen Weihnachts- und Schneemänner auf den PS-starken Fahrzeugen zogen die Blicke auf sich, wie hier auf der Weidenauer Straße.
10Bilder
  • Die großen Weihnachts- und Schneemänner auf den PS-starken Fahrzeugen zogen die Blicke auf sich, wie hier auf der Weidenauer Straße.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

kaio Siegen. Sie war ein großes Spektakel am Samstagnachmittag, die erste Siegener Lichterfahrt. 42 US-Einsatzfahrzeuge, historische Wagen von DRK und Feuerwehr sowie mehrere US-Trucks waren bei der Kilometer langen Lichtertour mit dabei. Sinn und Zweck der schön anzusehenden Aktion: Entlang der Strecke wurden Spenden für die DRK-Kinderklinik gesammelt. Startpunkt war der Parkplatz am Leimbachstadion. Von dort fuhr die bunt beleuchtete und lautstarke Kolonne am Jung-Stilling-Krankenhaus vorbei. Über die Leimbachstraße und Koblenzer Straße führte die Route über den Obergraben und durch die Oberstadt Richtung Marien-Krankenhaus und von dort zum Kreisklinikum. Ziel war der große Parkplatz an der DRK-Kinderklinik am Wellersberg, wo Bettina Kowatsch Lunchpakete an die fleißigen Unterstützer verteilte.

Lichterfahrt-Teilnehmer ernten in Siegenviel Applaus

Viele Familien nutzten unter freiem Himmel die Gelegenheit und schauten sich die tollen Fahrzeuge aus der Nähe an. Die Teilnehmer der Lichterfahrt ernteten während der Tour von mehreren hundert Menschen unterwegs viel Applaus und schauten in fröhliche Gesichter: Kinder und Erwachsene erfreuten sich gleichermaßen an den imposanten Fahrzeugen. Diese durften lichttechnisch aufgerüstet werden. Die Bandbreite reichte von Lichternetzen und Leuchtstäben bis zu den festverbauten Lichtbalken, die bei den US-Einsatzfahrzeugen – anders als in Deutschland – in den Farben Rot und Blau blinkten und blitzten.

Polizei und Veranstalter lobten die gute Zusammenarbeit bei der Lichterfahrt. Sowohl im Vorfeld als auch bei der Aufstellung auf dem Parkplatz am Leimbachstadion lief es reibungslos.
  • Polizei und Veranstalter lobten die gute Zusammenarbeit bei der Lichterfahrt. Sowohl im Vorfeld als auch bei der Aufstellung auf dem Parkplatz am Leimbachstadion lief es reibungslos.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

Die Wünsche der Veranstalter – das sind der im April gegründete Verein „US-Einsatzfahrzeuge“ und der Verein „Rolling Deep“, der unter der Leitung von Thomas Höfer die beliebten Tuning-Treffen auf dem Siegener Ikea-Parkplatz durchführt – gingen in Erfüllung.

Siegen Sentinels und Cheerleader mit von der Partie

Die Footballmannschaft der Siegen Sentinels sowie die Cheerleader waren mit von der Party und sammelten unterwegs fleißig die Spenden der begeisterten Menschen ein. Mitveranstalter Thomas van Weerth lobte die großartige Zusammenarbeit mit der Stadt Siegen. Polizei und Ordnungsamt hätten die Planungen unterstützt. Der Verkehrsdienst der Polizei Siegen begleitete mit Streifenwagen und einem Motorrad die lange Parade und sorgte an allen Kreuzungen und den vielen Straßen für einen reibungslosen Fahrspaß.

Lkw-Hörner der Lichterfahrt übertönten Advents-Bläser
Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen