Bei „Grease“ ging die Post ab

 Aus der schüchternen Sandy (Eva Serrarens) wird in „Grease“ die „heiße Biene“. Sie erobert endgültig das Herz von Danny (Daniel Rakasz). Die Musical-Produktion begeisterte am Mittwochabend das Publikum im großen Saal der Siegerlandhalle. Foto: la
  • Aus der schüchternen Sandy (Eva Serrarens) wird in „Grease“ die „heiße Biene“. Sie erobert endgültig das Herz von Danny (Daniel Rakasz). Die Musical-Produktion begeisterte am Mittwochabend das Publikum im großen Saal der Siegerlandhalle. Foto: la
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

la - Es war ein knallbunter Musik-Spaß: das Kult-Musical „Grease“, das am Mittwochabend rund 900 Besuchern mit seinen Melodien in die Füße und auf die Ohren ging und nach über zwei Stunden alle animierte, mitzusingen und zu klatschen. Ein Rausch aus Petticoats und Partys, Pferdeschwänzen und Pferdestärken, Cadillacs und Rebellion und natürlich Liebe. Dazu der mitreißende Sound der unvergessenen Hits wie „Summer Nights“ und „You’re The One That I Want“ und natürlich „Sandy“.

Denn um die High-School-Liebe der blonden Sandy (Eva Serrarens) und des coolen Danny (Daniel Rakasz), Anführer der „T-Birds“ und Mädchenschwarm, ging es schließlich auch in dem musikalischen Spaß, der 1972 erstmals im Eden Theatre am Broadway in New York Premiere hatte und zu einem der am längsten laufenden Musicals am Broadway wurde. Und die Verfilmung mit John Travolta als Danny mit dem unverwechselbaren Hüftschwung und Olivia Newton-John als schüchterne High-School-Göre Sandy wurde ein großer Erfolg. Fortan ging der Soundtrack um die Welt.

Die Produktion, die in Siegen gastierte, hob sich erfreulich von sonst üblichen Tournee-Inszenierungen ab. Besonders die Darsteller, alle Absolventen von Musical-Schulen und in zahlreichen Theatern ausgebildet, überzeugten gesanglich wie darstellerisch.  Als am Ende Sandy statt im braven Kleid im heißen schwarzen Outfit auftritt, da gibt es für Danny nur eine Antwort: „You’re The One That I Want“ und das Kompliment an die Zuschauer: „Siegen, ich liebe euch.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.