SZ

Bürger klagen über Beschwerden
Beißender Gestank zurück

Die Aktivkohlefilter im  Kreuztaler Klärwerk funktionieren tadellos, so die Stadt.
  • Die Aktivkohlefilter im Kreuztaler Klärwerk funktionieren tadellos, so die Stadt.
  • Foto: Archivfoto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

sz/nja Kreuztal/Eichen. „Seit einigen Tagen wabern wieder die beißenden und grausam stinkenden Gerüche durchs Littfetal. Vornehmlich betroffene Kreuztaler Stadtteile: Stendenbach, Eichen, Krombach. Soeben hat sich wieder so eine Wolke im Bereich des Lidl-Parkplatzes Raum verschafft, quasi direkt hinter der Kläranlage der Krombacher Brauerei.“ Das teilte CDU-Ratsmitglied Arne Siebel am Donnerstagnachmittag in einem Schreiben mit, das nicht nur die SZ-Redaktion, sondern u. a. auch das Kreuztaler Rathaus und die Bezirksregierung in Arnsberg erreicht hat. „Eine Kundin, die sich im Außengelände bei Lidl aufgehalten hat, musste sich übergeben und ist dann schnellstmöglich davongefahren“, so der Eichener weiter.

sz/nja Kreuztal/Eichen. „Seit einigen Tagen wabern wieder die beißenden und grausam stinkenden Gerüche durchs Littfetal. Vornehmlich betroffene Kreuztaler Stadtteile: Stendenbach, Eichen, Krombach. Soeben hat sich wieder so eine Wolke im Bereich des Lidl-Parkplatzes Raum verschafft, quasi direkt hinter der Kläranlage der Krombacher Brauerei.“ Das teilte CDU-Ratsmitglied Arne Siebel am Donnerstagnachmittag in einem Schreiben mit, das nicht nur die SZ-Redaktion, sondern u. a. auch das Kreuztaler Rathaus und die Bezirksregierung in Arnsberg erreicht hat. „Eine Kundin, die sich im Außengelände bei Lidl aufgehalten hat, musste sich übergeben und ist dann schnellstmöglich davongefahren“, so der Eichener weiter.

Übelkeit, Schwindel, Atemwegsprobleme

Bei ihm selbst „und bei Nachbarn stellen sich auch diese Symptome ein, die seinerzeit der Gutachter im Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt und Wirtschaftsförderung vorgetragen hatte: Reizungen der Atemwege, Übelsein, Schwindel“. Besagter Gutachter hatte im September 2018 mit Blick auf die damalige Geruchsbelästigung im Stadtgebiet erläutert, Schwefelwasserstoff könne man schon in kleinen Mengen riechen. Die Beschwerden reichten von Reizungen der Augen und Schleimhäute bei stärker werdender Konzentration über Hals- und Kopfschmerzen bis hin zu Benommenheit und Schwindel: Das sei nicht zu unterschätzen. Aus dem Littfetal, so hieß es damals, gelangten auch die Abwasser der Firma Lindenschmidt und der Krombacher Brauerei ins Klärwerk, aus beiden Unternehmen auch Schwefel in den Kanal. Die Stadt investierte im Klärwerk Mühlbergsiedlung in Aktivkohlefilter.

Arne Siebel schlägt Alarm

Arne Siebel bat nun am Donnerstag „dringlichst darum, sich der Angelegenheit anzunehmen und mit dem möglichen Verursacher die umgehende Behebung der untragbaren Situation zu vereinbaren“. Die Bürgerschaft sei beunruhigt: „Bitte bedenken Sie, dass in ca. 200 Meter Entfernung zu der vermeintlichen Geruchsquelle neuerdings ein Kindergarten in Eichen an der Straße Zum Sportplatz eröffnet hat.“
Im Kreuztaler Rathaus liefen die Drähte heiß, zumal sich seit zwei, drei Tagen schon die Beschwerden häuften, so Stadtbaurat Eberhard Vogel auf SZ-Anfrage. Die Recherchen liefen; verlässliche Infos könne er aber wohl erst im Laufe des Freitag in Erfahrung bringen. Im Klärwerk, so viel stehe fest, laufe alles optimal.

Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen