Berghotel Johanneshöhe verkauft

 Die Wildkräuter wuchern rund um den Delfin-Springbrunnen, aber wenn man durch die Eingangstür des Hotels schaut, fällt der Blick quer durch die Halle auf das einmalige Stadtpanorama. Auf der Johanneshöhe sollen bald wieder Gäste wohnen und genießen. Foto: ihm
  • Die Wildkräuter wuchern rund um den Delfin-Springbrunnen, aber wenn man durch die Eingangstür des Hotels schaut, fällt der Blick quer durch die Halle auf das einmalige Stadtpanorama. Auf der Johanneshöhe sollen bald wieder Gäste wohnen und genießen. Foto: ihm
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ihm - Seit mehr als einem Jahr hat das Berghotel Johanneshöhe keine Gäste mehr beherbergt und bewirtet. Das Haus mit dem einmaligen Panoramablick über die ganze Stadt Siegen war im Mai 2017 in die Insolvenz gegangen. Nun stehen Hotel und Restaurant vor einem Neuanfang. Grundstück und Gebäude sind an einen Investor verkauft worden. Bei dem Käufer handelt es sich um einen Siegener Geschäftsmann, er will jedoch nicht in die Öffentlichkeit treten.

Der SZ berichtete er dennoch von seinen Plänen. Seit zwei Wochen bereits laufe die Suche nach einem neuen Pächter für das gastronomische Objekt, das vor 80 Jahren erbaut worden ist. Der Investor spricht von viel versprechenden Bewerbungen, das Hotel stoße auf recht lebhaftes Interesse in der Branche. 

Der neue Eigentümer hatte in den vergangenen Monaten geraume Zeit mit der Stadt Siegen verhandelt, um die Voraussetzungen für den Kauf festzuzurren. Das von ihm gewünschte „Paket“ enthielt nämlich auch die Option, neben dem Hotel, wo derzeit mehrere Garagen stehen, ein weiteres Gebäude zu errichten. 

Was genau dort entstehen wird und wie das Gebäude aussehen wird, lesen Sie in unserem E-Paper, das Sie auch zwei Wochen kostenlos testen können.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.