Besuch aus Polen

In der Aula des Gymnasiums stellten sich die deutschen Schüler mit ihren polnischen Gästen zum Gruppenfoto auf.
  • In der Aula des Gymnasiums stellten sich die deutschen Schüler mit ihren polnischen Gästen zum Gruppenfoto auf.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf/Kirchen fand jetzt der Schüleraustausch mit dem Lyceum aus Myslenice statt, nachdem die deutschen Schüler die Partnerstadt in Polen bereits zu Beginn dieses Jahres besucht hatten. Lehrer Andreas Krämer hatte auch dieses Mal für die 22 Schüler starke Gruppe ein ereignisreiches Programm zusammengestellt.  Gemeinsam mit ihren polnischen Austauschschülern und den beiden Lehrern Agata Kowalska-Zahel und Ryszard Palinski stand einiges auf dem Terminplan. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Schulleiter Heiko Schnare bekamen die polnischen Gäste am Morgen nach ihrer Ankunft zunächst einen Eindruck vom Unterricht in der Oberstufe der Schule, heißt es im Pressetext. Nachmittags ging es dann beim Klettern an der Kletterwand, beim Fußball, Volleyball und Badminton wie auch an folgenden Tagen sehr sportlich zu.

Besucht wurde auch der Kletterpark in Bad Marienberg, zudem wurden Kanufahrten angeboten. Die polnische Gruppe besuchte zudem u. a. mit einigen deutschen Schülern die Marksburg in Braubach und schaute sich Koblenz und Köln an. Auch bestaunte man Stalaktiten und Stalakmiten in der Attahöhle in Attendorn.

Am letzten Abend klang dann zusammen mit allen Schülern und beteiligten Lehrkräften eine tolle und erlebnisreiche Austausch-Woche beim Grillen aus. Auch dieses Mal konnten bei der Schülerbegegnung wieder viele neue Erfahrungen gesammelt werden und die neuen Freundschaften, die im Februar entstanden waren, wurden weiter gepflegt. Ein weiterer offizieller Gegenbesuch wird nun nicht mehr stattfinden, doch viele Schüler sind Willens, bald noch einmal nach Myslenice zu fahren. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.