KVA bestreitet Rechtmäßigkeit
Betriebsratsgründung vor Gericht

sz Siegen. Ist die Wahl eines Betriebsrates der unter der Wern-Group firmierenden Kraftverkehr Alchetal GmbH (KVA) zu Recht erfolgt? Oder nicht? Diese Frage hat das Arbeitsgericht Siegen am Donnerstag in seiner öffentlichen Sitzung um 13 Uhr zu klären. Darauf wies am Montag die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, kurz Verdi, hin.

Die KVA bedient im Auftrag – ein sogenannter Werkvertrag – des Konzessionsinhabers Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd Buslinien. Im vergangenen Jahr – und übrigens nach erfolgter Konzessionsvergabe an die VWS – hatten die rund 130 Beschäftigten laut Verdi den Wunsch, einen Betriebsrat zu gründen.

Die Geschäftsführung habe versuchte, die Wahl zu unterlaufen und die Belegschaft „reduziert“, mit dem Angebot, das Unternehmen zu wechseln, um die bis dahin geltenden Löhne und Arbeitsbedingungen zu halten. Einige des Busfahrerpersonals hätten aus Verärgerung das Unternehmen u. a. Richtung Westerwald verlassen. Den verbleibenden KVA-Beschäftigten wurden die aus Sicht der Gewerkschaft vermeintlich übertariflichen Leistungen gekürzt.

Bei der Wahl des Betriebsrates standen am Ende nur noch knapp 80 Beschäftigte auf der Wählerliste. Nach erfolgter Betriebsratswahl bestreitet nun die Geschäftsführung der KVA die Rechtmäßigkeit der Betriebsratswahl. Sie meint, es handele sich um einen gemeinsamen Betrieb mit der VWS in der Wern-Group, die einen Betriebsrat habe.

Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd und die KVA hätten gesellschaftsrechtlich nichts miteinander zu tun, argumentieren die Verdi-Juristen. Die Wern-Group sei lediglich ein „virtueller Name“ ohne unternehmensrechtliche Grundlage.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.