„Biker’s Inn“ wird abgerissen

 Die Zeit von Hans Imhäuser als Kneipenwirt ist zu Ende, ihm bleiben nur wenige Tage, um das „Biker’s Inn“ auszuräumen. Die alte Werner-Figur hat er schon mal in Sicherheit gebracht. Foto: rai
  • Die Zeit von Hans Imhäuser als Kneipenwirt ist zu Ende, ihm bleiben nur wenige Tage, um das „Biker’s Inn“ auszuräumen. Die alte Werner-Figur hat er schon mal in Sicherheit gebracht. Foto: rai
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

thor - „This is the end...“ In den über 30 Jahren, in denen Haus Imhäuser hinter der Theke des „Biker’s Inn“ gestanden hat, dürfte wenigstens einmal die berühmte Textpassage der Doors zu hören gewesen sein. Für die im alten Bahnhof von Wehbach untergebrachte Kultkneipe ist dieses Lied nunmehr Programm: Das Ende steht bevor, schon in der nächsten Woche sollen die Bagger anrücken, um das „Biker’s Inn“ dem Erdboden gleichzumachen. Das bestätigte DJ Hansi (Herr Imhäuser nennt ihn nun mal kein Mensch) auf Nachfrage der Siegener Zeitung.

Der Hinweis auf das Aus war von Stammgästen gekommen. Die hatten sehr wohl gewusst, dass die Kneipe mittelfristig schließen wird, zeigten sich aber von der Kurzfristigkeit überrascht – um nicht zu sagen enttäuscht. Das hätte man durchaus anders regeln können, sind sie überzeugt. Das Gebäude gehört einem Wehbacher Unternehmer. Dem Vernehmen nach will dieser die entstehende Freifläche für eigenen Zwecke nutzen. Zudem dürfte jedem klar sein, dass über kurz oder lang auch in den alten Bahnhof hätte investiert werden müssen.

Imhäuser war nach eigenen Angaben davon ausgegangen, noch bis Oktober weitermachen zu können. 1986 hatte der gebürtige Niederfischbacher auf der Suche nach einer neuen „Bleibe“ den leerstehenden Bahnhof für sich entdeckt und gepachtet, zunächst noch von der Bahn als damaliger Eigentümerin. Das „Biker’s Inn“ wurde schnell über die Grenzen von Wehbach hinaus bekannt, nicht nur bei Motorradfahrern. Legendäre Partys wurden hier gefeiert. Bis auf ein kurzes Intermezzo mit zwei anderen Pächtern stand Hansi immer selbst am Zapfhahn: „Das ,Biker’s Inn‘ war irgendwie immer an meine Person gebunden.“ Das Rentenalter hat er ohnehin längst erreicht, zählt er doch mittlerweile 70 Lenze.

Zeit für eine Abschlussparty bleibt nicht mehr. Die Stammgäste werden Hansi jetzt nur noch beim Ausräumen helfen und am Samstag all das vertrinken, was noch da ist. Das Ende für die Kneipe heißt freilich nicht, dass man Hansi nur noch beim Gassigehen mit dem Hund sehen wird. Als DJ wird er der Region und seinen vielen Fans erhalten bleiben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.