Bilder von sich selbst

 Falk von Traubenberg stellt in der Art-Galerie Siegen aus. Foto: ne

ne - Wie doch die Kunst die Räume verändert: Erst neulich atmeten die grau und grün gestrichenen Ausstellungsräume der Art-Galerie bunte, pastose Peinture von Erda Müller-Bigell, wirbelten Farbräusche in ihnen, nun strahlen sie klinische Kühle aus, wirft Neonlicht Künstlichkeit auf augenscheinlich sterile Versuchsanordnungen. Galeristin Helga Oberkalkofen findet ja stets interessante Kunstschaffende, die, obschon oft international erfolgreich, in der Region noch nie zu sehen waren – und mit dem Hamburger Foto- und Konzeptkünstler, diplomierten Architekten und gelernten Architekturfotografen Falk von Traubenberg ist ihr wiederum ein solcher Fang gelungen. Dessen Ausstellung „Selbstsicht/Portraits im Kunstlicht“ läuft bis zum 21. Juni 2014.

Von Traubenberg, 1971 in Bensheim geboren, interessiert sich in seinen unikalen oder in Kleinstauflagen edierten Arbeiten für die aktuellen medialen Selbstinszenierungen in Serie, für das Portrait als Bandbreite charakterlicher Eigenschaften und körperlicher Ansichten, für Archivierung von Wirklichkeiten als serielles künstlerisches Prinzip. Das klingt verkopft, führt aber zu interessanten ästhetischen Lösungen. Von Traubenberg stellt zum Beispiel Hunderte Diapositive einer zu Portraitierenden her, füllt damit ein Einmachglas und erfüllt so einen Portraitauftrag, indem er die ganze Session, die gelungenen wie die verdorbenen Abzüge konserviert und archiviert – und der Kundin verschlossen übergibt, die ihrerseits schriftlich bestätigen muss, das Glas niemals zu öffnen, sich die Dias nie anzusehen. Ein Konzept der ungesehenen, aber existenten Bilder.

Daneben untersucht von Traubenberg neue Möglichkeiten der Bildherstellung, experimentiert mit der sogenannten „Eigenkreativität“ von Scannern und Computer-Logarithmen, integriert deren „Kopierfehler“, deren nicht steuerbare Farb- und Formverfälschungen in sein Bildkonzept, das dann zum Beispiel selbstgeschriebene Texte zu geometrischen Rastern mutiert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.