Birkelbacher dringend verdächtig

Zu einer spektakulären Festnahme kam es am Dienstag in der Sommerstraße in Birkelbach. Foto: Timo Karl

sz/tika - Es war ein spektakulärer Einsatz, der sich am Dienstagabend in Birkelbach ereignet hatte. Spezialeinsatzkräfte hatten eine Person vorläufig festgenommen. Im Zuge des Einsatzes hatten sie außerdem zwei Wohnungen in Birkelbach durchsucht. Die Wohnung des Festgenommenen hatten sie nach SZ-Informationen zuvor mit Rauchgas gestürmt. In einer gemeinsamen Pressemitteilung haben die Staatsanwaltschaft Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen am Mittwoch erste Details zu dem Einsatz veröffentlicht.

Demnach kam es am Dienstag zur Festnahme eines 45 Jahre alten Mannes, der im Verdacht steht, Anfang dieses Jahres einen Banküberfall im Landkreis Waldeck-Frankenberg verübt zu haben. Deshalb war lag dem Einsatz die Zuständigkeit auch bei den Behörden aus Hessen. Bei dem Polizeieinsatz in Birkelbach waren auch Spezialeinheiten des Polizeipräsidiums Nordhessen eingesetzt, da der Täter bei dem Raubüberfall eine Pistole mitgeführt hatte.

Im Zuge der Ermittlungen der Kriminalpolizei Korbach im Zusammenhang mit dem Raubüberfall hatte sich laut Pressemitteilung der dringende Tatverdacht gegen den 45-Jährigen erhärtet. „In enger Abstimmung zwischen den hessischen und nordrhein-westfälischen Polizeibehörden kam es dann am Dienstag zu der Festnahme am Wohnort des Mannes“, heißt es weiter. Es erfolgte zunächst die Einlieferung in das Polizeigewahrsam. Die weiteren Ermittlungen dauern an und der Tatverdächtige soll im Verlauf des Mittwochs einem Haftrichter vorgeführt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.