Bohrer traf Rohr

Die Martinstraße war zur Hälfte überflutet.

Rasch drang das unter starkem Druck stehende Wasser an die Oberfläche, überflutete eine Fahrbahnhälfte der Martinstraße, lief in die Baugrube und einen Kellerschacht.

Der rasche Einsatz von Mitarbeitern von „Bigge-Energie“ und des Bauhofs der Stadt Olpe sorgte dafür, dass der Schaden sich in Grenzen hielt. Durch das Enfernen von Schlammeimern in Gullyschächten wurde dem Wasser reichlich Platz zum Ablaufen gegeben. Nach dem Abschiebern der Leitung schritt „Bigge-Energie“ rasch zur Reparatur der Leitung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen