SZ-Plus

Stilles Gedenken an den 16. Dezember 1944
Bomben auf Siegen: 348 Tote

Bürgermeister Steffen Mues hielt die Gedenkrede am Dicken Turm.
6Bilder
  • Bürgermeister Steffen Mues hielt die Gedenkrede am Dicken Turm.
  • Foto: Michael Roth
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

mir Siegen. Der 16. Dezember 1944 hat selbst 75 Jahre danach nichts an Bedeutung für Siegen und die Siegener verloren. Der Großangriff auf die Krönchenstadt mit 53 000 Brand- und mehr als 500 Sprengbomben brachte 348 Menschen den Tod, binnen weniger Minuten war Siegen zu 80 Prozent zerstört. Mit einem „Stillen Gedenken“ am Dicken Turm würdigte die Siegener Öffentlichkeit gestern das Geschehene, der Bürgermeister und seine beiden Stellvertreter legten im farbig ausgeleuchteten Gedenkraum im Turm einen Kranz nieder.
Gedenkzeremonie am Dicken TurmPünktlich um 15 Uhr – dem Zeitpunkt des Angriffs – verstummte alles Gemurmel unter den zahlreichen Teilnehmern der Gedenkzeremonie, stadtweites Kirchengeläut zeigte das Ereignis an, das Blechbläserensemble  „Trombobas“ stimmte einen Trauerchoral an.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen