Bombendrohung ging an die SZ

 In einem Brief an die SZ kündigte ein 34-Jähriger eine Detonation beim Amtsgericht in Siegen an. Foto: kalle
  • In einem Brief an die SZ kündigte ein 34-Jähriger eine Detonation beim Amtsgericht in Siegen an. Foto: kalle
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kalle - Der Kreispolizeibehörde ist es gelungen, innerhalb kurzer Zeit einen dringend Tatverdächtigen zu ermitteln, dem vorgeworfen wird, per anonymem Schreiben eine Detonation beim Amtsgericht in Siegen angekündigt zu haben. Der konkrete Tatvorwurf: „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“.

Das Schreiben war an die Siegener Zeitung gerichtet und am Montag im Sekretariat des Verlagshauses geöffnet worden. „Wir haben umgehend die Polizei eingeschaltet und in Rücksprache mit der Redaktion darauf verzichtet, durch eine Berichterstattung die polizeilichen Maßnahmen zu behindern“, so Cornelie Rothmaler-Schön, Geschäftsführerin der SZ. Durch die Zurückhaltung konnten die Beschäftigten des Amtsgerichts ihre Arbeit weitgehend unverändert fortsetzen. Nach einer Lageeinschätzung durch die Polizei wurde lediglich der Postverkehr näher in Augenschein genommen.

Der Täter stammt aus Netphen; er ist der Polizei nicht unbekannt. Hinsichtlich der Motivlage gehen die Ermittler davon aus, dass der Netphener, der einen Gerichtstermin am Amtsgericht hatte, diesen Termin mit der Bombendrohung habe „platzen“ lassen wollen. Neben den strafrechtlichen Ermittlungen kommen auf den 34-Jährigen nun Schadenersatzforderungen im sechsstelligen Bereich zu.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.