Küche stand in Flammen
Buchener Ehepaar verletzt

Einsatz in der frühen Dämmerung: Die Feuerwehr musste anrücken, um einen Küchenbrand zu löschen.
  • Einsatz in der frühen Dämmerung: Die Feuerwehr musste anrücken, um einen Küchenbrand zu löschen.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Christian Hoffmann (Redakteur)

kalle Siegen-Buchen. Im Siegener Stadteil Buchen stand am späten Montagnachmittag eine Küche in Flammen. Die Feuerwehr musste an den Schwalbenweg 4 ausrücken, konnte den Brand im Erdgeschoss des Zweifamilienhauses zum Glück schnell löschen. Zuvor hatten die Bewohner, ein Ehepaar, versucht, das Feuer mit eigenen Mitteln zu bekämpfen. Dabei, so der Einsatzleiter der Feuerwehr, Jamie Cochola,   verletzte es sich; die beiden werden derzeit in einem Rettungswagen vom Notarzt näher untersucht. Die Feuerwehr ist derweil damit beschäftigt, die Unterkunft vom Rauch zu befreien. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen