Bude war ohne Werbung rappelvoll

 Das Tambourcorps des TuS Erndtebrück gestaltete gemeinsam mit der Kapelle „Egerländer 6“ einen musikalischen Frühschoppen im Spiegelzelt. Die Veranstaltung war ohne große Werbung in Windeseile ausverkauft. Foto: sabe
  • Das Tambourcorps des TuS Erndtebrück gestaltete gemeinsam mit der Kapelle „Egerländer 6“ einen musikalischen Frühschoppen im Spiegelzelt. Die Veranstaltung war ohne große Werbung in Windeseile ausverkauft. Foto: sabe
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sabe - „Mit solchen Veranstaltungen wollen wir Erndtebrück beleben“, meinte Henning Schorge als Inhaber des Hotels „Edermühle“ und zugleich Ausrichter des musikalischen Frühschoppens am Sonntagmittag. Bei bester Stimmung und rustikaler Atmosphäre klatschten und schunkelten 250 Besucher im Spiegelzelt zu der Musik des Tambourcorps des TuS Erndtebrück und der „Egerländer 6“. Für die Bewirtung mit kühlen Getränke und rustikalen Schmankerln sorgte das Team des Landhotels Edermühle. „Es gibt alles, was zum Bier passt“, verriet Henning Schorge mit einem Augenzwinkern. „Wir hatten schon länger an so einem Frühschoppen überlegt“, betonte derweil Stefan Leipelt, Abteilungsleiter des Tambourcorps im TuS Erndtebrück. Allerdings habe die Truppe bei solch großen Veranstaltungen ja auch immer ein gewisses finanzielles Risiko zu tragen, so der Abteilungsleiter.

Da sei dann Henning Schorge ins Spiel gekommen. „Das Tambourcorps hatte beschlossen, sie wollen so etwas machen – und ich habe dann sofort gesagt, klar da mache ich gerne mit“, berichtete Henning Schorge. Das Spiegelzelt auf dem Gelände der Erndtebrücker Eisenwerke bot mit seinem ganz eigenen Charme für die Umsetzung dieser Idee die besten Voraussetzungen und wurde deshalb auch zum Veranstaltungsort auserkoren. Die Karten für den musikalischen Frühschoppen seien schon nach einer Woche restlos ausverkauft gewesen, erzählte der Geschäftsführer des Hotels Edermühle. Und das, obwohl für die Veranstaltung kaum Werbung gemacht worden sei: „Das lief alles über Mund-zu-Mund-Propaganda.“ Den Erfolg der Veranstaltung erklärte sich Henning Schorge vor allem durch eines: der heimische Charakter. „Die Menschen von hier lieben das Rustikale, das Gemütliche und das Einfache“, so der Ausrichter.

Außerdem hatte das Tambourcorps sich auch bestens vorbereitet, wusste Henning Schorge: „Die haben wirklich viel geprobt.“ Und das zahlte sich aus: Jeder Ton saß und die Liedauswahl der Spielleute stieß beim Publikum auf große Begeisterung. Neben der „Steubenparade“ und dem „Glück-Auf-Marsch“ wurde nämlich gemeinsam mit der Jugend auch der „Jägermarsch“ und „Die Fischerin vom Bodensee“ gespielt. Auch das Erndtebrücker Tambourcorps freute sich über das restlos ausverkaufte Spiegelzelt. „Wir sind sehr glücklich, in so einem tollen Ambiente spielen zu können“, verriet Stabführer Karl-Peter Frettlöh bei seiner Ansprache.

Auch über das Gastspiel der Band „Die Egerländer 6“ waren Tambourcorps und Publikum gleichermaßen erfreut. Die Kapelle spielte abwechselnd mit dem Tambourcorps und gab gleichermaßen Blasmusik zum Besten. Aufmerksam geworden sei man auf diese Band durch das Radio, wusste Stefan Leipelt. Trotz durchweg positiver Resonanz wird dieser musikalische Frühschoppen voraussichtlich erst einmal eine einmalige Sache bleiben, verriet Stefan Leipelt. „Ich glaube, durch das Jubiläum des Schützenvereins werden wir voll ausgelastet sein“, schmunzelte der Abteilungsleiter.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.