Bürger zur Baustelle eingeladen

 Bad Berleburger Stadtverwaltung und Architekturbüro laden am kommenden Sonntag zur zweiten öffentlichen Baustellenbesichtigung ein. Foto: Stadt
  • Bad Berleburger Stadtverwaltung und Architekturbüro laden am kommenden Sonntag zur zweiten öffentlichen Baustellenbesichtigung ein. Foto: Stadt
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz/vö - Über den Jahreswechsel sind die Arbeiten an der Baustelle des Regionale-Projektes „Jugendforum am Markt“ in Bad Berleburg weiter vorangeschritten. Alle interessierten Besucher sind eingeladen, sich am kommenden Sonntag, 10. Februar, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr einen Eindruck von der Umsetzung und dem Baufortschritt am Marktplatz zu machen – bei einer öffentlichen Baustellenbesichtigung. Eine ähnliche Veranstaltung war bereits im Vorjahr auf eine große Resonanz in der Bevölkerung gestoßen (die SZ berichtete). Die Stadt Bad Berleburg plant für das zukunftsweisende Projekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 2,5 Mill. Euro – darin enthalten sind die Förderung des Landes im Rahmen der Regionale und sechsstellige Summen der Bad Berleburger Unternehmen EJOT und BSW

„Die wesentlichen Arbeiten an Rohbau und Fassade konnten noch im vergangenen Jahr, und damit vor Wintereinbruch, abgeschlossen werden“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Bad Berleburger Rathaus. Nun liegt der Fokus der ausführenden Unternehmen auf dem Innenausbau des neu geschaffenen Foyers, des angebauten Magazins sowie der neuen Veranstaltungsräume im Obergeschoss.

In den vergangenen Wochen und Monaten ist an verschiedensten Baumaßnahmen gearbeitet worden: Insbesondere wurden die technischen Voraussetzungen zur Herstellung der Elektroversorgung, Beleuchtung, Beheizung und Belüftung vorangetrieben. „Die Glasfassade sowie weitere wesentliche Rohbauarbeiten des neuen Foyers sind weitestgehend abgeschlossen, womit die Räumlichkeiten für die künftige Nutzung als Besucherzentrum sichtbar werden“, wird Kämmerer Gerd Schneider zum aktuell sich darstellenden Bild des Projektes in der Pressemitteilung zitiert. „Ebenso bietet der Stand der Arbeiten Einblicke in den neu errichteten Backstage-Bereich im Anbau zur Ludwigsburgstraße hin sowie in die Veranstaltungsräume im Obergeschoss.“

Die Verwaltung bietet deshalb allen Interessierten die Möglichkeit, sich vor Ort zu informieren: Am Sonntag, 10. Februar, sind alle Bürger in der Zeit von 14 bis 17 Uhr zur Baustellenbesichtigung am Marktplatz eingeladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen