Bürgerfahrdienst startet später

Die Ehrenamtlichen des Bürgerfahrdienstes müssen sich noch etwas gedulden,  bis sie in die Rolle der Chauffeure schlüpfen können.
  • Die Ehrenamtlichen des Bürgerfahrdienstes müssen sich noch etwas gedulden,  bis sie in die Rolle der Chauffeure schlüpfen können.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Der für Mitte Januar 2015 geplante Start des Bürgerfahrdienstes der Verbandsgemeinde Kirchen verschiebt sich geringfügig, da das bestellte Fahrzeug zum geplanten Termin nicht ausgeliefert werden kann. Das teilt die Verwaltung in einem Schreiben mit. „Unser Seniorenbeirat und unsere ehrenamtlichen Fahrer, die nach der ganzen Vorbereitung jetzt auch gerne gestartet wären, sind natürlich erst einmal enttäuscht“, wird Fachbereichsleiter Bernd Schmidt ziert.

Diese erste Enttäuschung verstehe auch Johannes Schneider, Geschäftsführer vom Autohaus Brockamp (Wissen): „Das bestellte Fahrzeug war uns fest zugesagt, doch leider teilte uns der Hersteller kurzfristig mit, dass das Fahrzeug aus kapazitätsbedingten Gründen erst nach den Werksferien im Januar 2015 zur Einplanung kommt.“

Auf die schlechte Nachricht folgt die gute: Die älteren Mitbürger müssen nur eine geringfügige Verzögerung in Kauf nehmen, denn vermutlich verschiebt sich der Auslieferungstermin nur um wenige Wochen, sodass es Mitte Februar endlich losgehen kann. „Sollten wider Erwarten nochmals Lieferschwierigkeiten auftreten und sich die Auslieferung auf einen noch späteren Termin verschieben, werden wir gemeinsam eine Übergangslösung finden, damit das kreisweit erste Projekt dieser Art zumindest dann im Februar starten kann“, erklären Bürgermeister Jens Stötzel und Johannes Schneider.

Beise sind aber zuversichtlich, dass dies nicht notwendig sein wird und von Beginn an mit dem bestellten Fahrzeug gestartet werden kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen