Bundespolizei im Einsatz

 Die Bundespolizei kontrolliert derzeit mittels eines Hubschraubers das Schienennetz der Deutschen Bahn im nördlichen Siegerland – die Beamten gehen verschiedenen Straftaten rund um die Gleise nach. Symbolfoto: Bundespolizei
  • Die Bundespolizei kontrolliert derzeit mittels eines Hubschraubers das Schienennetz der Deutschen Bahn im nördlichen Siegerland – die Beamten gehen verschiedenen Straftaten rund um die Gleise nach. Symbolfoto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

In den sozialen Netzwerken überschlugen sich seitdem die Spekulationen. Sucht die Polizei etwa mit Wärmebildkameras nach dem „Feuerteufel“, der seit einigen Wochen sein Unwesen in Hadem und Helberhausen treibt? Handelt es sich bei der Maschine um einen Hubschrauber der Bundeswehr? Oder steckt möglicherweise ein gänzlich anderer Sachverhalt dahinter? Recherchen der Siegener Zeitung ergaben nun, dass es sich bei dem Helikopter um eine Maschine der Bundespolizei handelt.

„Das ist richtig. Die Kollegen kontrollieren das örtliche Schienennetz. Dort hat es zuletzt Unregelmäßigkeiten und Straftaten gegeben“, bestätigte Georg Baum am Donnerstag. Der Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein weiter: „Dabei handelt es sich auch um Sachbeschädigungen im Bereich der Bahngleise.“ Nähere Angaben wollte Georg Baum mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht machen. Die Ausführungen von Georg Baum bestätigte indes auch Johanna Eikmeier von der Bundespolizeiinspektion Köln, die der zuständigen Bundespolizeidirektion Sankt Augustin unterstellt ist. Wie lange der Einsatz noch andauert und wen oder was die Beamten genau suchen – dazu wollten die Behörden am Donnerstag keine Auskünfte erteilen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen