BVB-Kapitän Reus: Werde niemals zu den Bayern wechseln

Dortmund (dpa) - Marco Reus, Kapitän vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund, schließt einen Wechsel zum Rekordmeister FC Bayern München aus.

«Mich werden Sie nicht beim FC Bayern erleben. Das verspreche ich», sagte der 29 Jahre alte Fußball-Nationalspieler in einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». «Außerdem bin ich bald 30, die wollen doch ihre Altersstruktur auch verändern», meinte Reus.

Nach dem 3:1-Auswärtssieg der Bayern bei der TSG Hoffenheim zum Auftakt des 18. Spieltages beträgt der Vorsprung der Dortmunder vor dem heutigen Gastspiel bei RB Leipzig (18.30 Uhr/Sky) nur noch drei Punkte. «Wir haben alles in der eigenen Hand. Wir müssen die Spiele nur so angehen wie in der Hinrunde, dann stehen uns alle Türen offen», sagte Reus.

Er habe zehn Jahre in der BVB-Jugend gespielt und habe dann irgendwann einsehen müssen, es in Dortmund nicht zu den Profis zu schaffen. «Vor allem mein Dad hat damals immer wieder zu mir gesagt: Du wirst besser und besser - irgendwann kommst du hierher zurück!», sagte Reus, der von 2009 bis 2012 bei Borussia Mönchengladbach gespielt hat. «Heute habe ich in Dortmund vollkommen das Gefühl, zu Hause zu sein. Es gibt nichts, was es woanders gibt, was ich hier vermisse. Das macht mich stolz, glücklich und dankbar. Und mit Dortmund als Dortmunder Junge das Ding irgendwann einmal hochzuhalten, das wäre brutal schön, gigantisch, ein Traum«, sagte Reus.

Reus Interview in der FAZ

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.