Caleb setzte Schlusspunkt

Amerikaner traf zum 4:2 / Siegen wechselte komplett

geo Siegen. Rund 150 Zuschauer wollten gestern Abend sozusagen das Gute mit dem Nützlichen verbinden und nach über einem Monat Fußball-Abstinenz mal wieder Frischluft schnuppern. Und möglichst einen hoffnungsvollen Neuzugang erleben. Zumindest in der 2. Halbzeit des Testspiels der Siegener »Sportfreunde« gegen den Südwest-Oberligisten TuS Koblenz kam dann auch tatsächlich Joshua Caleb zum Einsatz, der zum Testen in Siegen eingetroffene US-Kicker.

Am Ende eines nasskalten Abends waren die Kiebitze aber auch nicht viel schlauer. 4:2 (3:1) hatten die Siegener standesgemäß gegen die vom ehemaligen Hammer VfL-Coach Milan Sasic betreuten Rheinländer gewonnen, und Joshua Caleb führte sich mit dem 4:2-Schlusstreffer in der 85. Minute als Stürmer auch »ordnungsgemäß« ein. Zwei weitere Torchancen, bei denen er noch nicht kaltschnäuzig genug agierte, ein paar gute Szenen, aber eben auch viel Leerlauf - aussagekräftig war das alles noch nicht.

Siegens Trainer Ingo Peter bot in der 1. Halbzeit praktisch seine Regionalliga-Stammformation auf, lediglich die verletzten Eric Lukin und Bruno Custos sowie Romas Cirba und Andreas Nauroth fehlten. Da ging es dann auch recht munter zu auf dem Spielfeld, wobei zwischen der 15. und 22. Minute die Tore wie am Fließband fielen. Nach schöner Vorarbeit John van Buskirks erzielte Jozef Kotula in der 15. Minute das 1:0, dem jedoch postwendend der Ausgleich durch Velimir Grigic folgte. Als sich dann in der 18. Minute Timo Schlabach auf Linksaußen durchsetzte, war Til Bettenstaedt mit dem erneuten Führungstreffer zur Stelle. Drei Minuten später zirkelte Jens Truckenbrod einen indirekten Freistoß aus 22 Metern zum 3:1 in den Winkel.

Erst danach kamen die Koblenzer etwas stärker auf. Auch nach dem Seitenwechsel, als die Siegener komplett gewechselt hatten und ein Leistungsabfall unverkennbar war, behielt der Südwest-Oberligist ein Übergewicht. Ein schöner Treffer von Engin Dogan in der 53. Minute zum 2:3 war der Lohn. Aber im weiteren Spielverlauf eroberten sich die Siegener die Spielfeldhoheit zurück und wurden verdientermaßen mit dem 4:2 Joshua Calebs belohnt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen