Cannabis-Aufzuchtanlage in Wissen

 Die im Raum Wissen sichergestellten Cannabis-Pflanzen hatten bereits eine ansehnliche Größe erreicht. Foto: Polizei
  • Die im Raum Wissen sichergestellten Cannabis-Pflanzen hatten bereits eine ansehnliche Größe erreicht. Foto: Polizei
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Wissen. Das nennt man wohl einen „grünen Daumen“: Bis zu zwei Meter hoch waren die Cannabis-Pflanzen, die Ende vergangener Woche von der Polizei in einer illegalen Aufzuchtanlage sichergestellt wurden. In einem von der Staatsanwaltschaft Koblenz und der Betzdorfer Kriminalpolizei geführten Ermittlungsverfahren war es am Donnerstag zu mehreren Durchsuchungen von Gebäuden in der Verbandsgemeinde Wissen gekommen. Dabei stießen die Fahnder in einem Wohnhaus eines landwirtschaftlichen Betriebs auf die professionell betriebene Anlage. Neben zahlreichen Cannabis-Pflanzen entdeckten sie ca. 140 Gramm Amphetamine, 20 Gramm Marihuana und Ecstasy-Pillen. Zudem wurde in dem Haus mittels einer Destille illegal Schnaps gebrannt. Daher wurden wegen des Verdacht eines Steuervergehens Beamte des Hauptzollamts Frankfurt hinzugezogen.

Im Rahmen der Durchsuchung wurden ein 40 Jahre alter Mann und eine 32-jährige Frau festgenommen und später dem Haftrichter in Koblenz vorgeführt. Dieser ordnete eine Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt an.

Vermutlich hat das Duo noch ein zweites Standbein im Raum Wissen betrieben. Die Polizei fand in einem anderen Gebäude am Freitag eine bereits abgebaute kleinere Anlage und Reste von Cannabis. Die Ermittlungen gegen die Inhaftierten und weitere Verdächtige werden fortgesetzt, teilt die Kripo abschließend mit.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen