Carolina Nickel designte Preis

 Der Preis des filmischen Begehrens. Foto: Monaco-Team

sz - Was wäre nur der Deutsche Filmpreis ohne seine Lola, der Bambi ohne Rehkitz und die Goldene Kamera ohne eine güldene Kamera? Allesamt wären das Veranstaltungen ohne Preise und Trophäen. In diesem Jahr hat der Goldene Monaco eine neue Trophäe, welche die Sieger des Abends nach Hause begleiten darf. Doch der Weg zur fertigen Trophäe ist lang. Am Anfang steht die Ausschreibung des Veranstalters, der viele junge motivierte Menschen dazu aufruft, den kreativen Geist spielen zu lassen und eine Zeichnung der Idee einzureichen. Gesagt, getan.

So auch Carolina Nickel (22 Jahre). Die Lehramtsstudentin mit den Fächern Kunst und Biologie im vierten Semester, wird von ihrer Mitbewohnerin auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht. „Leider haben wir es letztes Jahr schon nicht auf die Preisverleihung des Goldenen Monacos geschafft, wollen aber in diesem Jahr auf jeden Fall hin“, erklärt Carolina Nickel. Sie weiß, wenn ihre Skizze gewinnt, bekommt sie vier Freikarten. Zusätzlich reizt sie, dass der Filmpreis von Studenten für Studenten ist.

Das ist für die Studentin, die einmal an einer Haupt-, Real- oder Gesamtschule unterrichten wird, Grund genug, ihre fixe Idee einzureichen. Sie verrät: „Das war eine total spontane Idee. Ich habe das Ding gezeichnet und abgegeben“. Die Zeichnung hat nicht nur die Studentin selbst, sondern auch die Jury überzeugt. Gegen drei Mitbewerber musste sich die 22- Jährige dann trotzdem noch mit einem Prototypen beweisen. Sie wollte etwas Offensichtliches bauen, dass jeder versteht. Das hat sie geschafft und konnte sich gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Nun muss sie acht Trophäen bauen. Da alle ein Unikat werden und mit der Hand gebaut werden, kann sie diesen Aufwand alleine nicht stemmen. Darum hilft ihr bei der Umsetzung Jörn Friedrichs (23), ein befreundeter Bildhauerstudent aus Bonn. Gemeinsam wollen sie Edelmetall in Form bringen und den passenden Sockel drunter bauen: am liebsten aus Marmor oder Basalt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.