Cartus Interimstrainer bis Saisonende

Soll das NRW-Liga-Team der Sportfreunde Siegen bis zum Saisonende betreuen: Daniel Cartus. Foto: rebe

ubau - Der Donnerschlag, der am Mittwoch das Siegener Leimbachtal erzittern ließ, ist noch immer nicht verklungen. Auch am Tag 1 nach der Beurlaubung von Trainer Andrzej Rudy war die Unruhe und Ungewissheit bei den Sportfreunden Siegen förmlich greifbar. Der heimische Fußball-NRW-Ligist steht vor einem Neuanfang - mal wieder, wie schon so oft in der jüngeren Vergangenheit. Ein Nachfolger für den polnischen Ex-Nationalspieler ist noch nicht in Sicht. Zwar halten sich rund um das Leimbach-Stadion die Namen Nicolas Michaty und Michael Boris hartnäckig als Nachfolge-Kandidaten, doch entschieden ist noch nichts.

Am Donnerstagmorgen leitete Daniel Cartus das Training im Geisweider Hofbach-Stadion. Der etatmäßige Coach der 2. Mannschaft der Sportfreunde soll nun bis zum Saisonende als Interimstrainer des NRW-Liga-Teams fungieren. Das erklärte der Sportliche Leiter der Sportfreunde Siegen, Lutz Lindemann, am Donnerstag gegenüber der SZ.

Apropos Lindemann: Der ließ seine sportliche Zukunft in Siegen offen. Lindemann wörtlich: "Ich werde alles dafür tun, dass hier kein Vakuum entsteht. Ich arbeite die offenen Sachen ab. Und wenn die Sachen abgearbeitet sind, dann werde ich eine Entscheidung treffen. Wie diese ausfällt, kann ich heute noch nicht sagen." Ein klares Bekenntnis zu seiner Zukunft bei den Sportfreunden hört sich anders an. Zur Erinnerung: Lindemann galt als Unterstützer von Andrzej Rudy, mit dem ihn auch eine persönliche Freundschaft verbindet. Zuletzt hatte sich der Sportliche Leiter noch eindeutig für Rudy ausgesprochen und erklärt, dass "wir mit ihm auch in der neuen Saison planen". Diese Absicht ist seit Mittwoch Geschichte, denn Rudy sitzt nicht mehr auf der Trainerbank der Sportfreunde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.