CDU: Mit Hauberg Projekte bezahlen

Siegen. In Siegen wird – wie anderswo auch – dringend Geld gebraucht. Die Entscheidungen über große Projekte stehen an. Die kosten Geld. Aus der Stadtkasse lachen rote Zahlen. Zwar ist auch in der Krönchenstadt der sagenumwobene Dukatenesel noch nicht entdeckt worden, die Christdemokraten sind aber auf eine Idee gestoßen, den Säckel aufzufüllen. Das Zauberwort heißt „Haubergsanteile”. Denn, so die CDU: „Angesichts der schwierigen Haushaltslage und zur Finanzierung notwendiger Projekte muss die Stadt Siegen ernsthaft auch über den Verkauf städtischen Besitzes nachdenken. Dabei ist z. B. die Veräußerung städtischer Anteile in Siegener Haubergs- bzw. Waldgenossenschaften energischer zu betreiben.”

Es gehe dabei um mindestens 3,7 Millionen qm Flächenanteile. Die Stadtverwaltung habe eingeräumt, dass Veräußerungen städtischer Genossenschaftsanteile trotz jährlicher Ausschüttungen für die Stadt Siegen rentierlicher seien. Siegener Waldgenossenschaften hätten bereits ihr Kaufinteresse bekundet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen