Landratswahl 2020
CDU will Arne Fries ins Rennen schicken

Der Siegener Stadtrat Arne Fries soll Bewerber für den Landratsposten werden.

sz Siegen. Der Kreisvorstand der Siegerländer-Wittgensteiner CDU gab eine einstimmige Empfehlung: Der Bewerber der Union für das Amt des Landrates soll der derzeitige Siegener Stadtrat Arne Fries werden. Das teilte die CDU-Kreisgeschäftsstelle gestern Abend in einer Pressemitteilung mit.

Einstimmige Empfehlung

Das Gremium folgte damit der Empfehlung des CDU-Kreisvorsitzenden Volkmar Klein MdB für die Kommunalwahl im Herbst 2020: „Arne Fries zeichnet sich sowohl durch eine hohe Fachkompetenz wie durch eine zupackende, sympathische und sehr bürgernahe Haltung aus. Er kann und kennt Verwaltung, ist in unserer Region in vielen Bereichen positiv verwurzelt und wird wertorientiert dynamisch die Zukunftsthemen für Siegen-Wittgenstein nach vorne bringen.“

"Wir müssen kämpfen"

Der 47-jährige Arne Fries lebt mit seiner Familie im Freudenberger Stadtteil Oberheuslingen. Im September 2017 hatte ihn der Rat der Stadt Siegen zum Beigeordneten gewählt. Hier ist er zuständig u. a. für die Bereiche Recht, Bürgerdienste, Ordnung und Kultur und Sport. Davor hatte er innerhalb der Kreisverwaltung u. a. das Schulamt, das Schulverwaltungsamt wie die Bauaufsicht und das Amt für Bauen und Wohnen geleitet. Arne Fries hatte zuvor dem CDU-Kreisvorstand, der Vorsitzendenrunde der Stadt- und Gemeindeverbände sowie der CDU-Kreistagsfraktion seine Perspektiven vorgetragen: „Wir müssen für unseren Standort als lebenswerter Kreis mit einer starken Wirtschaft und der Zukunft zugewandten Arbeits- und Ausbildungsplätzen in einer wunderschönen grünen Umgebung kämpfen. In vielen Bereichen kann Siegen-Wittgenstein mehr – und diese Mehrwerte benötigen wir auch, dass der Kreis stark bleibt und sich besser auf die Herausforderungen einstellt.“

Für die Aufgaben als Landrat sehe er sich durch die langjährige Arbeit in Kommunalverwaltungen gestärkt. Ihm sei wichtig, dass ein Landrat nicht nur „Verwaltung können“, sondern „Menschen verstehen“ müsse – als Bürgerinnen und Bürger wie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darauf baue Erfolg auf. Fries: „Ich will an der Seite all derer tätig sein, denen unsere Region am Herzen liegt; denen, die wissen, was für eine innovative Kombination Hightech und Hauberg darstellt. Im Team arbeiten, für ein Miteinander begeistern, das ist mein Ziel.“

Kreishaus aus den Schlagzeilen halten

„Es ist wichtig, dass das Kreishaus nicht maßgeblich durch Schlagzeilen über seine internen Streitereien wahrgenommen wird. Von hier müssen gut vernetzt mit der kommunalen Familie innovative Strategien ausgehen, wie Siegen-Wittgenstein insgesamt seine Zukunftsaufgaben bewältigen will. Für diese Aufgabe ist Arne Fries wirklich ein großartiges Angebot“, findet Bernd Brandemann, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion.

Arne Fries habe laut Pressemitteilung sowohl „Gesunde Umwelt/Klimaschutz“ wie eine prosperierende Wirtschaft für sich als Chefsache definiert. Fries: „Ökonomie und Ökologie müssen gemeinsam gedacht und danach gehandelt werden. Es geht ebenso um unsere soziale Verantwortung. Und: Die neue digitale Technik muss so eingesetzt sein, dass sie den Menschen dient.“

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.