City-Galerie schnell „leergefegt“

Die Verantwortlichen der City-Galerie waren mit der Zeit für die Evakuierung des Gebäudes zufrieden. Foto: kalle
  • Die Verantwortlichen der City-Galerie waren mit der Zeit für die Evakuierung des Gebäudes zufrieden. Foto: kalle
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kalle - Die Evakuierungsübung der City-Galerie in Siegen war nach gut 30 Minuten beendet. Um kurz nach 10 Uhr wurden am Dienstag die Besucher aufgefordert, unverzüglich das Einkaufscenter zu verlassen. Die Geschäftsleute schlossen eilig ihre Türen und Feuerwehr und Polizei verfolgten die Räumung akribisch. „Wir sind mit dieser Zeit zufrieden, so Center-Manager Olaf M. Kindt. Immerhin mussten viele hundert Besucher und Mitarbeiter die Galerie verlassen. „Wir sind bei der Übung davon ausgegangen, dass es in einem der Gebäudeteile zu Rauchentwicklung gekommen ist. Obwohl es für viele Besucher unangenehm war, sind solche Übungen sehr wichtig um im Ernstfall gerüstet zu sein damit Hand in Hand mit Polizei und Feuerwehr gearbeitet werden kann“, so Olaf M. Kindt gegenüber der SZ. Nach Übungsende öffneten die Geschäfte wieder.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen