SZ

Ordnungsamt leitet 512 Bußgeldverfahren ein
Corona füllt Stadtkasse in Siegen

Die von der Stadt Siegen eingenommenen Gelder aus Corona-Bußgeldverfahren fließen in die Stadtkasse.
  • Die von der Stadt Siegen eingenommenen Gelder aus Corona-Bußgeldverfahren fließen in die Stadtkasse.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

kalle Siegen. Die Corona-Pandemie lastet wie ein schwerer Sack Zement auf den Rücken der Menschen. Immer wieder wechselnde staatliche Vorgaben, wie man sich in der Öffentlichkeitzu benehmen hat, müssen von den Bürgern beachtet werden. Hochzeiten, Familienfeiern und selbst Beerdigungen dürfen in Zeiten der Pandemie nur nach den AHA-Regeln abgehalten werden. Die Coronaschutzverordnung der Landesregierung in Düsseldorf ist so dick wie ein Kochbuch.
Ordnungsamt in Siegen aufgestocktStark betroffen von den Einschränkungen sind weite Teile der Gastronomie. Wer etwa Essen ohne Mundschutz am Tisch serviert und erwischt wird, für den kann es ganz schön teuer werden.
Klar, diese Vorgaben müssen eingehalten werden und geprüft werden, wenn sie sinnvoll sein sollen.

kalle Siegen. Die Corona-Pandemie lastet wie ein schwerer Sack Zement auf den Rücken der Menschen. Immer wieder wechselnde staatliche Vorgaben, wie man sich in der Öffentlichkeitzu benehmen hat, müssen von den Bürgern beachtet werden. Hochzeiten, Familienfeiern und selbst Beerdigungen dürfen in Zeiten der Pandemie nur nach den AHA-Regeln abgehalten werden. Die Coronaschutzverordnung der Landesregierung in Düsseldorf ist so dick wie ein Kochbuch.

Ordnungsamt in Siegen aufgestockt

Stark betroffen von den Einschränkungen sind weite Teile der Gastronomie. Wer etwa Essen ohne Mundschutz am Tisch serviert und erwischt wird, für den kann es ganz schön teuer werden.
Klar, diese Vorgaben müssen eingehalten werden und geprüft werden, wenn sie sinnvoll sein sollen. Allein in der Stadt Siegen ist daher das Personal im Ordnungsamt für die Kontrollen massiv aufgestockt worden. Ihr Einsatz ist notwendig, und wer sich nicht an die Coronaregeln hält, der muss mit Strafe rechnen.

Über 500 Bußgeldverfahren

Stand Freitag gibt es seit Beginn der bußgeldbewehrten Corona-Maßnahmen insgesamt 512 Bußgeldverfahren, die in der Krönchenstadt eingeleitet wurden. Die teilen sich in 109 Verwarnungen und 231 Bußgeldbescheide auf. Rund 150 Verfahren, so die Stadt Siegen weiter, seien noch nicht abgeschlossen.

Höchste Strafe: 2500 Euro

Aktuell gibt es rund 20 Einsprüche. Die Bußgelder, die verhängt wurden, bewegen sich in einem Rahmen von 150 bis 2500 Euro. Einen Imbissbetreiber in der Innenstadt zum Beispiel traf es besonders hart.
Er bekam innerhalb weniger Wochen gleich zwei Bescheide, jeweils im vierstelligen Bereich, zugestellt. Der Betreiber hat daraufhin einen Anwalt eingeschaltet. Das Verfahren läuft noch. Insgesamt sind nach Angaben des Ordnungsamtes sechs Gastrobetriebe betroffen, die den aktuellen Höchstsatz von 2500 Euro aufgebrummt bekommen haben.
Die Anfrage bei Gericht, ob die aufgelaufenen Widersprüche das zuständige Amtsgericht zusätzlich belasten, konnte vom Gericht nicht kurzfristig geklärt werden.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen