SZ-Plus

Erich Schäfer GmbH und Co. KG
Cyberattacke auf Firma aus Feuersbach

Hacker drangen bei einer Cyberattacke in das System der Erich Schäfer GmbH und Co. KG aus Feuersbach ein. Dabei erlangten die Täter Zugriff auf Teile des Datenbestandes.
  • Hacker drangen bei einer Cyberattacke in das System der Erich Schäfer GmbH und Co. KG aus Feuersbach ein. Dabei erlangten die Täter Zugriff auf Teile des Datenbestandes.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

kay Feuersbach. Cyberangriffe auf Regierungen, Organisationen und Unternehmen nehmen weltweit zu. Erst kürzlich berichtete die SZ über eine Hackerattacke auf Walzen Irle in Deuz, wodurch die Produktion teilweise eingeschränkt wurde – nun hat es das nächste heimische Unternehmen getroffen. Die in Feuersbach ansässige Erich Schäfer GmbH und Co. KG teilte in einem der Redaktion vorliegenden Anschreiben an deren Kunden mit, Hacker seien zwischen dem 25. und 26. Dezember in die IT-Systeme des Kranbauers eingedrungen und hätten dabei Zugriff auf Teile des Datenbestandes erlangt.
Sämtliche IT-Systeme seien unverzüglich nach Entdeckung der Anomalitäten heruntergefahren worden, um einen weiteren unberechtigten Zugriff zu verhindern.

kay Feuersbach. Cyberangriffe auf Regierungen, Organisationen und Unternehmen nehmen weltweit zu. Erst kürzlich berichtete die SZ über eine Hackerattacke auf Walzen Irle in Deuz, wodurch die Produktion teilweise eingeschränkt wurde – nun hat es das nächste heimische Unternehmen getroffen. Die in Feuersbach ansässige Erich Schäfer GmbH und Co. KG teilte in einem der Redaktion vorliegenden Anschreiben an deren Kunden mit, Hacker seien zwischen dem 25. und 26. Dezember in die IT-Systeme des Kranbauers eingedrungen und hätten dabei Zugriff auf Teile des Datenbestandes erlangt.
Sämtliche IT-Systeme seien unverzüglich nach Entdeckung der Anomalitäten heruntergefahren worden, um einen weiteren unberechtigten Zugriff zu verhindern. Nach aktuellem Sachstand könnten E-Mail-Adressen von Kunden, Postadressen, Kontaktdaten, sowie weitere digital im System vorliegende Daten betroffen sein. Derzeit sei man nur telefonisch erreichbar, an die Mitarbeiter adressierte E-Mails seien nicht einsehbar.

Polizei und Landeskriminalamt sollen den Vorfall aufklären

Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein und das Landeskriminalamt NRW wurden zur Aufklärung der Cyberattacke eingeschaltet. Auch die zuständige Datenschutzbehörde sei von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt worden, teilte das Unternehmen weiter mit.
Die Erich Schäfer GmbH & Co. KG hat einen Krisenstab eingerichtet, der die aktuellen Entwicklungen zusammenträgt und als Informationsquelle und Austauschorgan für die Unternehmensleitung dient. Markus Weber, Geschäftsführer von dokuworks und Leiter des Krisenstabs, bestätigte im Gespräch mit der SZ den Zugriff auf die Kundendaten. „Es gibt keinen Kontakt zu möglichen Erpressern oder Hackern – die Attacke hat nicht zu nachhaltigen Schäden geführt. Derzeit sind wir mit dem Wiederaufbau der IT beschäftigt.“, fügte Weber hinzu.
Kunden des Kranbauers wird empfohlen, geeignete Schutzmaßnahmen einzuleiten und mit erhöhter Vorsicht auf potentiellen Missbrauch von Daten zu reagieren. Bei intensiveren Folgen und ungewöhnlichen Vorkommnissen solle stets die Polizei informiert werden.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen