Ab 23. April öffnen weiterführende Schulen teilweise
Damit das mit dem Abi klappt

Ab kommenden Montag müssen die weiterführenden Schulen dafür sorgen, dass ab Donnerstag, 23. April der Unterricht wieder laufen kann und zwar nach den Corona-Sicherheitsvorgaben für Schüler und Schülerinnen die noch in diesem Jahr einen Abschluss anstreben.
  • Ab kommenden Montag müssen die weiterführenden Schulen dafür sorgen, dass ab Donnerstag, 23. April der Unterricht wieder laufen kann und zwar nach den Corona-Sicherheitsvorgaben für Schüler und Schülerinnen die noch in diesem Jahr einen Abschluss anstreben.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Karl-Hermann Schlabach (Redakteur)

kalle Düsseldorf/Siegen. „Ab dem 23. April sollen die ersten Schüler zur Vorbereitung auf Abschlüsse in weiterführende Schulen gehen können“, schreibt das NRW Schulministerium in einer Mitteilung.  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hatte den Zeitplan am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages bekanntgegeben.   Am kommenden Montag öffnen die Schulen demnach zunächst nur für Schulleitungen, Lehrkräfte und anderes Personal, um die Lehrräume so zu gestalten, damit die Coronavorgaben eingehalten werden können. Dafür hätten die Verantwortlichen in den Schulen drei Tage Vorlaufzeit.   Es werde eine Aufteilung der Lerngruppen erforderlich sein, so die Ministerin weiter. Unmittelbar nach Durchführung dieser organisatorischen Maßnahmen sollen die Schulen am 23. April 2020 für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben. Die Schulen werden vom Ministerium über die Vorgänge informiert. 

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen