Dank für Unterstützung

CVJM-Besuch aus Ghana – Klinik mit Spende geholfen

Siegen. Einen dreiwöchigen Besuch im Kreis Siegen-Wittgenstein nutzte in diesen Tagen der Vorsitzende des CVJM der Stadt Ho im Osten Ghanas, George Ahiable, um sich für die finanzielle Hilfe des CDU-Kreisverbandes zu bedanken.

Im vergangenen Jahr hatte der CDU-Kreisverband einen Teil des Erlöses des vorweihnachtlichen Weckmannverkaufs dem CVJM Eisern zur Verfügung gestellt, der bereits seit zwölf Jahren einen partnerschaftlichen Kontakt nach Ghana pflegt. Und dies mit gutem Erfolg, so der 1. Vorsitzende des CVJM Eisern, Arnd Krämer.

Von diesem Geld, so Esther Schütz, die mehrere CVJM-Projekte in Ghana betreut, habe man wichtige Materialien für das Kinderkrankenhaus in Ho anschaffen können. Die regelmäßigen Besuche aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein stellten sicher, dass die Hilfsgüter komplett in Ghana ankämen und auch den hilfsbedürftigen Menschen zukämen, so der CDU-Kreisvorsitzende Paul Breuer (MdB) im Rahmen des Besuchs im Forum im Garten. Gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Volkmar Klein warb Breuer dafür, weiter in Ghana Hilfe zu leisten. Esther Schütz machte klar, dass dort bereits mit geringen finanziellen Mitteln geholfen werden konnte. Zurzeit sei man an einem Projekt, mit dem vier kleine Dörfer mit Strom versorgt werden könnten. Wenige 1000 DM reichten dafür bereits aus.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen