»Danke für das Geräusch!«

Kai Magnus Sting brach am Samstag bestimmt den Schnellsprech-Rekord im Lÿz

zel Siegen. Nach 20 Minuten begrüßte er sein Publikum. Was er von acht bis 20 nach acht erzählt hat, gehörte nicht zum Programm und war sowieso Quatsch. Die Lehrer im ausverkauften Kleinen Theater Lÿz bewiesen Humor und lachten trotzdem über Kai Magnus Stings weitläufiges Intro, der gerne in Schulen auftritt, weil er so froh ist, dass er da nicht mehr hin muss. Da passte das ehemalige Lyzeum in Siegen ja hervorragend. »Das Feinste vom Leben« hieß das Programm, der der Duisburger Kabarettist am Samstagabend präsentierte – ein hinreißender Lacherfolg. Nicht umsonst war Altmeister Hanns Dieter Hüsch voll des Lobes über den »Bruder Lustig im Geiste«.

Schnellsprecher Sting machte seinem Namen alle Ehre und stach da zu, wo das Leben sich von seiner absurden Seite zeigt. Danke für den Hinweis an die Presse, dass es in seinem Programm keinen roten Faden gibt, der auch nicht vermisst werden kann. Die Presse jedoch hat durchaus erkannt, dass hier einer am Werk ist, der köstlich erzählen kann. Und einer, der sich dadurch auszeichnet, dass er Gags und Geschichten, die vor längerer Zeit abgehandelt wurden, später zu einem Comeback verhilft – etwa die vom Ende der Welt, das in Form zweier Zeugen Jehovas auf seinem Sofa sitzt, bis sich das Selbst und Osama bin Laden dazu gesellen. Das macht Spaß und spricht dafür, dass der Nebenbei-Germanistikstudent wohl das ein oder andere Textlinguistik-Seminar besucht haben dürfte. Brav! Fast atemlos denkt und spricht der 25-jährige Kabarettist hier- und dorthin, streift Küblböck und den Gurkenlasterunfall (»da muss man sich als Kabarettist nichts mehr ausdenken!«) ebenso wie den Auftritt von Johannes Heesters bei »Wetten dass« (»Ich sage ,Ja’!«). Die Ohren werden gespitzt bei Durchsagen auf Bahnhöfen (»Der folgende Zug fällt wegen Fahrzeugmangels aus«) und Stings Freude am Wiedererzählen des allgegenwärtigen Sprachmülls überträgt sich auf das Publikum, das vor Vergnügen nur so gluckste.

Groß waren die Beobachtungen aus dem Privatleben mit der »ständigen Begleiterin«, die wie alle Frauen sinnfällige Bemerkungen aus dem Nichts hervor bringt – »Du trinkst zu kalt.« Im zweiten, zu langen Programmteil allerdings, in dem Sting sich noch an seinem Manuskript orientierte, ebbte die Stimmung etwas ab. Nicht die Politik, sondern die Mysterien des Alltags wollten die Zuschauer in bemerkenswert logischen Kapriolen erläutert bekommen. Und sie wollten dem Spaßmacher genau die Herstellung der Spezialität Riewekooche erklären. Apropos Kochen: Viele Kabarettisten imitieren Alfred Biolek, Kai Magnus Sting kann es. Wenn die Pilotenvereinigung Cockpit gefragt würde, würde sie sicher »Ja!« zu Kai Magnus Sting sagen und »Danke für das Geräusch!«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen