Bundesnotbremse kommt
Das gilt jetzt

Für den Einzelhandel hält das Infektionsschutzfesetz einen Hoffnungsschimmer parat.
2Bilder
  • Für den Einzelhandel hält das Infektionsschutzfesetz einen Hoffnungsschimmer parat.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

juka Siegen/Betzdorf/Olpe. Die bundesweite Corona-Notbremse wird aller Voraussicht nach kommen, dem neuen Infektionsschutzgesetz fehlt damit nur noch die Unterschrift des Bundespräsidenten, um in Kraft zu treten. Der Kern des Gesetzes:  Liegt die Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen bei über 100, wie es derzeit im gesamten SZ-Verbreitungsgebiet der Fall ist, gelten hier ab dem übernächsten Tag bundeseinheitliche Maßnahmen.

Besonders in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen sind zahlreiche Maßnahmen, beispielsweise die strengen Kontaktbeschränkungen oder nächtliche Ausgangssperren, bereits bestens bekannt. In vielen Bereichen wird dennoch weiter nachgeschärft, teilweise gibt es aber auch etwas Entlastung.

Ein Überblick, welche Regelungen voraussichtlich ab Samstag gelten und auf welche Veränderungen sich die Menschen in der Region gefasst machen müssen.

Ausgangsbeschränkung:

Zwischen 22 und 5 Uhr gilt die Ausgangsbeschränkung, man darf sein Grundstück nur mit einem triftigen Grund verlassen. Allerdings soll Sport alleine bis 0 Uhr möglich sein. In Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen gibt es die Ausgangssperre derzeit zwischen 21 und 5 Uhr, ohne die Ausnahme für sportliche Betätigung.

Kontaktbeschränkungen:

Die Reduzierung der privaten und beruflichen Kontakte ist das wirksamste Mittel, um die Neuinfektionen zu begrenzen, bekräftigt die Bundesregierung. Dennoch solle niemand einsam bleiben. So darf sich höchstens ein Haushalt mit einer weiteren Person treffen. Kinder bis 14 Jahre zählen zudem nicht mit. Solch strenge Vorgaben gibt es im Kreis Siegen-Wittgenstein bereits jetzt. Für Zusammenkünfte von Ehe- und Lebenspartnern oder zur Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts gilt die Beschränkung nicht. Zu Trauerfeiern sollen bis zu 30 Menschen zusammenkommen dürfen.

Einzelhandel:

Momentan bleibt noch alles so, wie es derzeit in Siegen-Wittgenstein bereits ist. Ab einer Inzidenz von 150 ist nur das Bestellen und anschließende Abholen von Waren möglich. Sinkt der Wert jedoch unter diese Marke, soll Terminshopping möglich sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Kunden einen aktuellen negativen Schnelltest vorlegen können. „Wir haben sehr dafür gekämpft, dass immerhin 'Click and collect', also das Bestellen und Abholen, erlaubt bleibt. Deshalb ist es eine kleine Erleichterung", erklärt Karina Brühmann vom Handelsverband Südwestfalen. Dennoch sei man sich weiter sicher, kein Hotspot der Pandemie zu sein. Besonders jetzt, wo es mehr Testmöglichkeiten gebe, müsse es auch mehr Möglichkeiten für den Einzelhandel geben, fordert der Verband. Die Pflicht, einen negativen Schnelltest vorlegen zu müssen, sieht Brühmann jedoch auch als Problem. "Das ist eine große Hürde. Es rechnet sich einfach für die meisten Läden nicht, weil zu wenige Kunden unterwegs sind." Lebensmittelgeschäfte bleiben mit Personenbegrenzungen genauso geöffnet wie beispielsweise Drogerien, Optiker, Buchhandlungen, Blumenfachgeschäfte, Gartenmärkte oder der Großhandel.

Friseure und körpernahe Dienstleistungen:

Körpernahe Dienstleistungen dürfen nur zu medizinischen, therapeutischen, pflegerischen oder seelsorgerischen Zwecken in Anspruch genommen werden. Zusätzlich ist der Besuch beim Friseur oder der Fußpflege erlaubt. Dafür muss allerdings ein tagesaktueller Schnelltest vorgelegt werden. Dies ist derzeit unter anderem im Kreis Altenkirchen bereits üblich, in Siegen-Wittgenstein aber neu. Andere körpernahe Dienstleistungen sollen nicht mehr möglich sein.

Für die Gastronomie sieht es weiterhin düster aus.
  • Für die Gastronomie sieht es weiterhin düster aus.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

Gastronomie:

Für die Gastronomie sieht es auch weiterhin düster aus. Es darf nur die Abholung und Lieferung von Speisen und Getränken angeboten werden. "Wir haben uns ja schon dran gewöhnt, dass wir bei der Politik keine allzu große Rolle spielen", moniert Lars Martin vom Deutschen Hotel und Gaststättenverband (DEHOGA). Man habe nicht einmal eine Perspektive auf eine Perspektive. "Es ist weiter unklar, wann und unter welchen Voraussetzungen wir öffnen dürfen", so Martin, der den Zustand als eine Mischung zwischen müde und wütend beschreibt.

Sport und Freizeit:

Berufs- und Leistungssportler dürfen weiter Training und Wettkämpfe durchführen. Für alle anderen gilt, dass Sport nur alleine, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Haushalts möglich ist. Eine Ausnahme gibt es für Kinder bis 14 Jahre, die in Gruppen zu fünft kontaktlosen Sport im Freien machen dürfen. Derzeit dürfen in Siegen-Wittgenstein noch zehn Kinder dieses Alters zusammenkommen und auch Kontaktsport ausüben.

Homeoffice:

Die Homeoffice-Pflicht wird noch einmal verstärkt. Unternehmen müssen diese Option, wenn möglich, ohnehin schon anbieten. Jetzt haben aber auch Beschäftigte die Pflicht, Homeoffice-Angebote wahrzunehmen, wenn es privat möglich ist.

Schulbetrieb:

Steigt die Inzidenz über einen Wert von 165, wird der Präsenzunterricht an Schulen und die Regelbetreuung in Kitas untersagt. Ausnahmen sollen allerdings für Abschlussklassen und Förderschulen möglich sein.

Für den Einzelhandel hält das Infektionsschutzfesetz einen Hoffnungsschimmer parat.
Für die Gastronomie sieht es weiterhin düster aus.
Autor:

Julian Kaiser aus Siegen

Julian Kaiser auf Facebook
Julian Kaiser auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen