SZ

Ordnungsämter appellieren an Vernunft
Das müssen Wanderer am 1. Mai beachten

Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.
  • Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.
  • Foto: Pixabay (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten.

Kontaktb

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten.

Kontaktbeschränkungen

Da derzeit alle Kreise im SZ-Gebiet eine Inzidenz von über 100 aufweisen, darf sich ein Hausstand, sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Bereich, höchstens mit einer weiteren Person treffen. Das gilt natürlich auch für Wanderungen. Kinder bis 14 Jahre zählen nicht mit.

Alkoholverbot

Ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit gilt in Rheinland-Pfalz und somit auch im Kreis Altenkirchen nach wie vor. In Nordrhein-Westfalen wurde diese Regelung Ende Januar aufgehoben. Vorsicht ist jedoch auch hier geboten. Partys oder vergleichbare Feiern sind strikt untersagt. Laute Musik und viel Alkohol könnte also als Party ausgelegt und sanktioniert werden.

Verpflegung

Die Gastronomie bleibt weiterhin dicht. Allerdings ist der Außer-Haus-Verkauf möglich, Wanderer können so verpflegt werden. Die Speisen und Getränke müssen allerdings 50 Meter von der Verkaufsstelle entfernt verzehrt werden.

Wetter

Vielen Wanderern könnte auch das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen. Temperaturen um zwölf Grad und immer wieder auftretende Regenschauer werden für die Region am Samstag vorhergesagt.

Ordnungsämter

Kreis Siegen-Wittgenstein: Das Ordnungsamt der Stadt Siegen kündigte an, dass Kontrollen anlass- und beschwerdebezogen durchgeführt werden. „Bekannte Treffpunkte werden regelmäßig kontrolliert“, heißt es aus dem Rathaus. Bei Verstößen drohen demnach Geldbußen ab 250 Euro.

Bei der Gemeinde Wilnsdorf wird man insbesondere auch die Wetterprognosen im Blick behalten und am Samstag beliebte Treffpunkte und Ausflugsziele ansteuern, um dort die Einhaltung der Regeln zu überprüfen. „Aber wir hoffen natürlich weiterhin auf die Vernunft und das Verantwortungsbewusstsein der Menschen“, teilte Sprecherin Stefanie Gowik mit.

In Bad Berleburg hat sich die Abteilung Sicherheit und Ordnung auf Grundlage der Erfahrungen der vergangenen Jahre auf den Feiertag vorbereitet. Entscheidend sei, dass sich die Wanderer an die Kontaktbeschränkungen halten, hebt die Behörde hervor. Man werde schwerpunktmäßige Kontrollen an Orten durchführen, an denen mit erhöhtem Personenaufkommen zu rechnen ist. „In den vergangenen Jahren war beispielsweise das Harfeld ein entsprechender Anlaufpunkt für Wanderer bzw. Gruppen“, heißt es von der Behörde.

Die Gemeinde Erndtebrück kündigte derweil an, am Samstag verstärkt Kontrollen durch Mitarbeiter des Ordnungsamtes durchführen zu wollen. Bislang habe man aber nur wenige Verstöße gegen die bestehenden Regeln ahnden müssen. Diese Erfahrung hat auch die Stadt Bad Laasphe zuletzt gemacht. „Wir können aber nur nochmal appellieren, Rücksicht zu nehmen und die Regelungen und Auflagen zu beachten“, heißt es von der Stadt.

Kirchen plant keine größeren Maßnahmen am 1. Mai

Kreis Olpe: „Kontrollen des Ordnungsamtes kann es, wie schon seit Beginn der Pandemie, immer und überall geben“, stellt Peter Püttmann, Leiter des Ordnungsamts der Stadt Olpe, klar. Zudem würden Bußgeldverfahren nicht nur aufgrund eigener Feststellungen der Ordnungsbehörde, sondern auch nach Fremdanzeigen durchgeführt. Insgesamt seien die Aktivitäten am 1. Mai immer sehr witterungsabhängig.

Kreis Altenkirchen: Keine größeren Maßnahmen plant die Verbandsgemeinde Kirchen. Auch vom Landkreis Altenkirchen sei nichts herangetragen worden, das man am Samstag umsetzen müsse. Zusätzliches Personal werde man daher auch nicht im Einsatz haben, heißt es aus Kirchen. „Dass die geltenden Kontaktbeschränkungen eingehalten werden müssen, sollte sich mittlerweile von selbst verstehen.“ Mit Blick auf die Wettervorhersage rechnet man aber ohnehin mit einem geringeren Aufkommen an Wanderern als zu „normalen“ Zeiten.

Autor:

Julian Kaiser (Volontär) aus Siegen

Julian Kaiser (Volontär) auf Facebook
Julian Kaiser (Volontär) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen