Das Wort steht im Mittelpunkt

Japanerin Yuriko Ashino zeigt Kalligraphien in der Nikolaikirche

Siegen. Manchmal werden Träume wahr! Als die Evangelische Kantorei vor zwei Jahren in einer Dresdner Kirche auftrat, stellte zur gleichen Zeit die Japanerin Yuriko Ashino dort ihre Kalligraphien aus. Begeistert von der Kunst der Frau aus Ostasien war auch Hannelene Reuter-Becker, Presbyterin der Gemeinde unterm Krönchen. Für sie stand fest: »Das müssen wir auch in Siegen zeigen.« Dass es gerade zum »Jahr der Bibel« klappt, freut Pfarrer Stefan König. Zumal die Arbeiten Ashinos natürlich gut in die Tradition der Kirche passen, die das Wort immer in den Mittelpunkt stellt.

Kalligraphie, so erläuterte Hannelene Reuter-Becker im Gespräch mit der Siegener Zeitung, sei im Abendland als die Kunst des schönen Schreibens bekannt. Der japanische Ausdruck für Kalligraphie heiße »Sho Do« und werde mit »Weg des Schreibens« übersetzt. Geprägt sind die rund 20 Bilder, die ab Sonntag in der Nikolaikirche zu sehen sein werden, von westlichen Gedanken und Formen, durch die aber immer der Geist Asiens weht. Der Grund: Yuriko Ashino gehört in Japan zur christlichen Minderheit und besuchte die Anglican Church. Eine Schwester ihres Vater war katholische Nonne und eine Cousine leitete den Heinrich-Schütz-Chor. Durch den Chor, dem sie 30 Jahre angehörte, fand sie ihren künstlerischen Weg. Sie begann die deutschen und lateinischen Texte der aufgeführten Werke kalligraphisch mit dem Pinsel zu gestalten. Unter anderem hat die »Meisterin der ruhigen Hand« die Matthäus-Passion von Bach komplett geschrieben. Schon die beiden von Reuter-Becker und König exemplarisch gezeigten Bilder, machen Appetit auf mehr. Beeindruckend die Formenvielfalt und die Intensität, mit der die makellosen Schriftzeichen den Betrachter fesseln. Faszination im Detail und im ganzen Bild. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag nach dem Gottesdienst gegen 11 Uhr. Die Künstlerin wird nicht nur dann anwesend sein, sondern bleibt während der kompletten Ausstellungszeit (bis 8. Juni) in Siegen. Yuriko Ashino spricht dank ihrer Studien gut deutsch und wird während der Ausstellung öfter zum Gespräch mit den Besuchern zur Verfügung stehen.

Im Gottesdienst vor der Ausstellung führt die Evangelische Kantorei unter Leitung von Ute Debus die Bach-Kantate »Man singt mit Freuden vom Sieg in den Hütten der Gerechten« (Zitat aus Psalm 118) auf. Und genau zu dieser Kantate wird eine Kalligraphie von Yuriko Ashino zu sehen sein. Man/frau darf gespannt sein.

Die Ausstellung ist montags bis mittwochs von 16 bis 19 Uhr, donnerstags von 15 bis 19 Uhr, freitags von 16 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 12 Uhr, sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen