Datenverlust durch Diebstahl

Bad Berleburg. Seit die Helios-Klinik 2012 als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk Mittelhessen anerkannt wurde, ist die Versorgungsqualität bei Unfällen noch besser geworden.
  • Bad Berleburg. Seit die Helios-Klinik 2012 als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk Mittelhessen anerkannt wurde, ist die Versorgungsqualität bei Unfällen noch besser geworden.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Die Helios-Klinik Bad Berleburg hat den Diebstahl der Endoskopie-Geräte vom 15. Mai (die Siegener Zeitung berichtete) der zuständigen Landesaufsichtsbehörde für Datenschutz gemeldet. Dieser Schritt war laut Pressemitteilung des Unternehmens notwendig, da auf den gestohlenen Endoskopie-Geräten Bildaufnahmen mit Patientennamen gespeichert waren, die Dritten zur Kenntnis gelangt sein könnten. Bei dem Diebstahl durch bislang noch unbekannte Täter war nach Polizeiangaben ein Sachschaden von rund 100 000 Euro entstanden. „Wir gehen derzeit davon aus, dass die Täter am Sachwert der Endoskopie-Geräte interessiert waren und dass nicht die Erlangung der personenbezogenen Daten im Vordergrund des Diebstahls stand“, erklärt Carolin Lieven, Geschäftsführerin der Helios-Klinik Bad Berleburg. Die Bildaufnahmen zeigen bestimmte Abschnitte von Magen und Darm während der endoskopischen Untersuchung. Eine vollständige Auswertung dieser Dateien ist nur mit medizinischer Fachkenntnis möglich. „Wir bedauern den Datenverlust sehr und haben uns bereits persönlich bei den betroffenen Patientinnen und Patienten entschuldigt“, beteuert die Klinikgeschäftsführerin. Patienten, die nicht schriftlich informiert wurden, sind nicht von dem Datenverlust betroffen.

Um den Fall möglichst schnell aufzuklären, arbeitet die Klinik eng mit der zuständigen Polizeibehörde zusammen. „Gleichzeitig haben wir verschiedene Vorkehrungen getroffen, damit sich ein solcher Vorfall nicht wiederholen kann. Unsere IT-Experten haben inzwischen beispielsweise Verfahren eingerichtet, die die Daten regelmäßig aus den Speichern der Geräte löschen. Weitere von uns ergriffene Sicherheitsmaßnahmen möchten wir nicht öffentlich darstellen, um deren Wirksamkeit nicht zu gefährden“, so Carolin Lieven.

Die Helios-Klinik Bad Berleburg nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten sehr ernst und beachtet die gesetzlichen Anforderungen an die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Patientendaten. In der Klinik gibt es strenge interne Richtlinien, die grundsätzlich den Schutz personenbezogener Daten sicherstellen. Auch die Mitarbeiter werden jährlich in Datenschutzbelangen geschult.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.