Delegation aus Emek Hefer zu Gast

Die beiden Landräte Ran Idan und Paul Breuer (v. l.). Foto: kaio

kaio Geisweid. Herzlich fiel die Begrüßung der Delegation aus dem israelischen Partnerschafts-Kreis Emek Hefer im Foyer des Geisweider Technologiezentrums aus. Neben Landrat Ran Idan und dessen Ehefrau Yonat Idan hieß Landrat Paul Breuer Hina Koren (Leiterin Ausbildung in Emek Hefer ), Galit Groper (Leiterin der Abteilung Soziales), Avraham Raviv (Leiter des Dorfes Beeroteim), Yoav Gisis und Alon Heymann Mitglieder der Vollversammlung des Kreises Emek Hefer), Ofra Barak (Direktorin der Kreisverwaltung ), Eitan Israely (Honorarkonsul in Burkina Faso) mit seiner Lebensgefährtin Sara Libermann sowie Levia Hershkovitz (Leiterin Auslandskontakte) willkommen.Auch Fraktionsvorsitzende und Mitglieder des Kreistags Siegen Wittgenstein sowie Vertreter verschiedener Einrichtungen waren zugegen. Als Dolmetscher fungierte Vorsitzende der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Siegerland, Alon Sander.

Zurückblickend auf die seit 8. August 1973 bestehende Partnerschaft meinte Breuer: „Unsere Partnerschaft ist lebendig. Das, was sich zwischen Siegen-Wittgenstein und Emek Hefer in vier Jahrzehnten entwickelt hat, ist mehr als nur ein bisschen Freundschaft. Es ist eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Verbundenheit entstanden, die von persönlichen Beziehungen getragen wird und viel zum gegenseitigen Verständnis der Menschen beigetragen hat. Nach dem unendlichen Leid, das Deutsche dem jüdischen Volk im Holocaust angetan haben, ist es ein sehr großes Geschenk, dass diese freundschaftlichen Begegnungen möglich sind.“

Breuer erwähnte das gemeinsame Hilfsprojekt in Burkina Faso, mit dem Landrat Ran Idan im vergangenen Jahr an ihn herangetreten war. Musikalisch umrahmten Karsten Burkardt und Hartmut Sperl den offiziellen Empfang. Auf dem bisherigen Programm des achttätigen Zusammentreffens standen u. a. ein Besuch in Berlin sowie Besichtigungen des Berufskollegs Technik und der Wasseraufbereitungsanlage der Breitenbach-Talsperre in Allenbach. Vorgesehen sind ferner eine Wanderung über den Rothaarsteig, die Besichtigung von Schloss Berleburg sowie eine Führung durch Freudenberg.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen