Den schönsten Blick fotografieren

Künstlerin Apolonija Sustersic ruft Bevölkerung auf zur Teilnahme an »Siegen_Visionen«

sz Siegen. Apolonija Sustersic (geboren 1965 in Ljubljana) nimmt in der neuen Wechselausstellung im Siegener Museum für Gegenwartskunst »Räume der Kommunikation. Performative Installation_3« eine besondere Stellung ein. Als ausgebildete Architektin und Künstlerin konzipiert sie ihre Projekte ausgehend von den kulturellen Lebenszusammenhängen am Ausstellungsort. In Siegen interessierte sie besonders die spezifische Wohnkultur der Region, die sich auf das eigene Haus und den familiären Kreis konzentriert. Apolonija Sustersic hat in den vergangenen Wochen vor Ort eine umfangreiche Recherche zur Wohnkultur des 20. Jahrhunderts durchgeführt. Insbesondere gewann die Wenscht, eine Siedlung der 1950er Jahre, ihre Aufmerksamkeit, die nach dem idealen Vorbild einer Gartenstadt realisiert worden ist, sowie einige der seltenen Hochhäuser der Region und die ehemals belgische Wohnsiedlung von kleinen Einfamilienhäusern aus den 1950er Jahren, die in den 1990er Jahren verkauft wurden und deren neue Besitzer eine außergewöhnliche Energie in die individuelle Ausgestaltung der standardisierten Bauten investieren. Neben den architektonischen Eigenheiten der Bauten war die Künstlerin nachhaltig beeindruckt von den wunderschönen Ausblicken aus den Wohnungen und Häusern auf die Stadt und die Landschaft, teilt das Museum mit.

In der Ausstellung wird unter dem Titel »Siegen_Visionen« eine von ihr entworfene Kinosituation realisiert. Präsentiert werden dort Filme, die im Rahmen ihrer Recherche in Siegen entstanden sind. Zusätzlich zu ihrem Filmprojekt ruft die Künstlerin die Siegener Bevölkerung auf, ihren persönlichen schönsten Blick auf die Stadt Siegen zu fotografieren und die Fotografie (Größe bis DINA4) mit Name und Anschrift versehen an das Museum für Gegenwartskunst Siegen zu adressieren. Alle eingesendeten Fotografien werden im Museum als Teil des Kunstprojektes »Siegen_Visionen« von Apolonija Sustersic ausgestellt.

Künstlerinnen und Künstler beziehen mehr und mehr die Besucher in das Konzept und in die Realisierung ihrer Arbeiten ein. Bewusst wird ein offener Ausgang des Arbeitsprozesses einkalkuliert, ebenso wie auch die Vorstellung aufgegeben wird, im Ausstellungsraum ein unveränderliches Werk zu zeigen. Für die Ausstellung »Performative Installation« verwandeln Jef Geys, Christine und Irene Hohenbüchler, Stefan Kern, Apolonija Sustersic und die Künstlergruppe Swinger das Museum für Gegenwartskunst in Handlungsräume (die SZ berichtete).

Die Ausstellung »Räume der Kommunikation. Performative Installation#3. Eine Kooperation mit dem Siemens Arts Program München« wird am 6. November um 19.30 Uhr eröffnet und läuft bis zum 4. Januar 2004.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen