SZ-Plus

In der Siegener Unterstadt tut sich etwas
Denkmalexperten schauen sich den Tiefbunker an

Das Barmenia-Haus ist längst geräumt und wird für den Abriss vorbereitet. Auf der eingezäunten Rückseite (r.) soll vor vielen Jahren ein Gemüsehändler Kundschaft angelockt haben.  Foto: Michael Roth
  • Das Barmenia-Haus ist längst geräumt und wird für den Abriss vorbereitet. Auf der eingezäunten Rückseite (r.) soll vor vielen Jahren ein Gemüsehändler Kundschaft angelockt haben. Foto: Michael Roth
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

mir Siegen. Die Gemengelage zum Tiefbunker an der Ecke Hindenburgstraße/Barmenia-Haus ist durchaus vielschichtig und damit nicht einfach. Der Investor des künftigen Fürst-Johann-Moritz-Quartiers möchte bauen, möglichst bald und ohne größeren Zeitverzug. Zumindest einen überschaubaren Zeitraum lang dürfte dies aber noch nicht möglich sein.
Termin: 4. FebruarUnd das hat einen Grund: Für den 4. Februar hat die Stadt Siegen eine Begehung des Bunkers mit Experten des Denkmalfachamtes beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe terminiert. Eine detaillierte Denkmalwertbegutachtung soll vorgenommen werden.

Eine interne Behördensache, kein Date für die breite Öffentlichkeit.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.