„Dennis aus Hürth“ live

 Gewollt cool, aber sehr peinlich: Martin Klempnow ist als „Dennis aus Hürth“ auf Tour. Foto: zel

zel - Doch, sieht gut aus! Ed-Hardy-Cap in Rosa mit viel Blingbling, Lederjacke, britzebraun die Haut, Brillis in den Ohren und die Socken über die Hose: So kannst du gehen, Dennis. In die Pierre-Littbarski-Berufsschule. Oder auf die Bühne des Gläser-Saals der Siegerlandhalle. 500 Freunde zum Chillen sind schon da. Der Dennis (21) aus Hürth bei Köln kommt jetzt nicht mehr nur im Radio (bei EinsLive) und im Fernsehen (bei „Switch Reloaded“), sondern auch in echt. Martin Klempnow (40) ist erstmals auf Tour und liefert live ab. Was ist er für ein guter Schauspieler! Seine Bühnenfigur, ein postpubertäres Großmaul mit kindlich-naiven Anwandlungen und einem kaum bemerkbaren Problem hinsichtlich Grammatik und Fremdwörter, funktioniert zweieinhalb Stunden ganz gut.

Der Dennis schildert seine kleine Welt zwischen Takko und Kik, Saturn und Starbucks. Weil er so gerne „Fifa 09“ spielt in seinem Kinderzimmer bei Oma Claudia, pardon: Penthouse, weiß er zu manch einem Kicker was zu sagen. Dennis‘ Welt könnte so schön sein, wenn da nicht der Berufsschullehrer Herr Jünken wäre, der Otto. Trägt eine Jacke mit Tatze hintendrauf und isst kein Fleisch. Und ist voll alt, so 30. Und macht einen auf lustig, um Zugang zu den Jugendlichen zu kriegen. „Leider nein, leider gar nicht!“, meint dazu der Dennis. Interessant: Sein Bühnenprogramm heißt genau so!

Von der Bühne runter geht Dennis/Klempnow hier und da ins Publikum, setzt Leute um, als eine Frau mal kurz Pipi machen ist, und tut so, als wollte Dominik seiner Jenny einen Heiratsantrag machen, mit Rotlicht und Blumen und allem – „boah, ist die Nummer assi“. Allerdings – aber auch gut. Aus der Rolle fällt Klempnow, als ein kleiner Junge ihn nach der Pause um ein Autogramm bittet. Der Comedian kriegt sich danach lange nicht mehr ein vor Lachen.

Zwei „Mitten-im-Leben“-Videoeinspieler vom Klamottenkauf mit Freundin Larissa (gespielt von der genialen Martina Hill), ein paar Ausflüge in Gefilde, die für jugendliche Zuschauer nicht geeignet sind, der Auftritt des westdeutschen Meisters im Beatboxen, Money, und ein Dennis-Song, den Sido als „Bilder im Kopf“ gecovert hat, runden den gekonnt prollig gemachten Abend ab: „Aus einer schwarzen Mikrowelle mit ’nem silbernen Knopf hau ich mir gern ’n Curryking in den Kopf.“ Vermutlich ist viel Wahres dran an dem Dennis, das macht ihn ein bisschen tragisch. Richtige Witze macht er eigentlich nicht, es ist vielmehr sein Dasein, sein Bemühtsein, das reicht, um über ihn abzulachen. Neben Atze Schröder ist noch Platz für so einen. Leider ja.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

Einladung an Gäste und Freunde nach Geisweid
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte das Team um Inhaber Giuseppe Giannetti und seine Ehefrau Maria am Sonntag, 19. September, ab 11.30 Uhr mit allen Kunden und Freunden, Partnern und Bekannten gemeinsam feiern. Einladung zum Sekt bei der Pizzeria da Pino„Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten. Daher ist unsere...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen