„Der graue Markt des Religiösen”

Thema „Sekten” beim „Bunten Sofa” in der Christusgemeinde

Siegen. Freunde lebhafter Diskussionen und brandheißer Themen kamen kürzlich im Gemeindehaus der Christusgemeinde wieder auf ihre Kosten. Zum „Bunten Sofa” hatte Pfarrer Ulrich Weiß dieses Mal den Sektenbeauftragten des Kirchenkreises Siegen, Pfarrer Berthold Heiermann, eingeladen, um zum Thema „Der graue Markt des Religiösen im Siegerland” zu berichten. Das „Bunte Sofa” ist eine Veranstaltungsreihe des evangelischen Pfarrers Ulrich Weiß, bei der eingeladene Experten zu aktuellen Themen aus dem kirchlichen und gesellschaftlichen Bereich Stellung beziehen. Den musikalischen Rahmen lieferte der Siegener Musiker Matthias Schmitz, der die Veranstaltung mit gekonnten Klaviereinlagen begleitete.

Als Markt des Sektiererischen wurde das Thema verstanden und behandelt. Wie man mit der Vielzahl der Sekten umgehen kann, und ob es im Siegerland eine ungewöhnliche Anfälligkeit für Sondergruppen gibt, interessierte die Gäste beim „Bunten Sofa” besonders. „Es gibt eine besondere Offenheit in Großstädten. Katholikenkinder sind einer Studie zufolge weniger sektenanfällig als Kinder von Protestanten”, erklärte der Gastredner. „Offenbar wird hier das Bedürfnis nach Mystik und Symbolhaftigkeit eher gestillt”, so der Erklärungsansatz, der Anlass zur weiteren selbstkritischen Betrachtung beim überwiegend protestantischen Publikum gab.

„Ist der Zulauf, den Sekten haben, nicht auch ein Zeichen des Mangels innerhalb unserer Kirche”, wollten einige Besucher der Gesprächsrunde wissen. Es müsse nicht nur Aufgabe der Kirche sein, ehemalige Sektenmitglieder aufzufangen, sondern vorrangig im Vorfeld schon Maßnahmen einzuleiten, die gerade jungen Menschen Perspektiven innerhalb der Kirche bieten, lautete das Ergebnis der Diskussionsrunde. Hierbei sei jedes einzelne Gemeindeglied ebenso gefragt, wie die jeweilige Gemeindeleitung.

„Was ist der Trend im Siegerland”, informierten sich die Gäste im gutgefüllten Saal. „Das Siegerland unterscheidet sich kaum von anderen Bundesländern”, schilderte Berthold Heiermann. „Die Palette der sektiererischen Anbieter reicht von der Psycho- und Esoterikszene über okkultistische, spiritistische bis hin zu charismatischen Richtungen. Lehren, die sich mit Persönlichkeitsstabilisierung und körperlicher Gesundung befassen, sind besonders gefragt”, so der Sektenbeauftragte.

Der Begriff „Sekte” sei hierbei schwer zu definieren, der Übergang von der harmlosen zur gefährlichen religiösen Sondergruppe fließend, erläuterte Heiermann. Kennzeichen des Sektierertums seien starke Gerichtsdrohungen, Sonderlehren, die über biblische Offenbarungen hinausgehen und die Weigerung, die finanziellen Verhältnisse offen zu legen. Auch eine Führerpersönlichkeit, die keine Kritik an sich oder der verkündeten Lehre zulasse, können ein Hinweis auf eine Sekte sein.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen