SZ-Plus

Juso-Chef Kevin Kühnert
Der Mann kann Sozialismus

Bei der Europawahl sei die SPD zu hasenfüßig aufgetreten, findet Kevin Kühnert. Grundsätzlich fordert er, sehr konkrete Standpunkte in allen politischen Fragen zu vertreten.
  • Bei der Europawahl sei die SPD zu hasenfüßig aufgetreten, findet Kevin Kühnert. Grundsätzlich fordert er, sehr konkrete Standpunkte in allen politischen Fragen zu vertreten.
  • Foto: Michael Roth
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

mir Siegen. Sinnkrise hin oder her, es gibt sie noch, die Sozialdemokratie. Auch in Siegen. Trotz des Sommers und der Ferien. Ein Beleg dafür war gestern Abend die Diskussionsveranstaltung mit dem Juso-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert in der gut besetzten Lyz-Aula. Ja genau, der Kühnert mit den Sozialismus-Thesen, der BMW verstaatlichen will und sich laut einer großen Zeitung „ins Abseits träumt“.

Besagtes Interview rückte Kühnert gerade, „BMW stand gar nicht darin.“ Das Gesagte sollte utopisch sein, wie könnte was in einer idealen Welt funktionieren? Journalisten hätten das zugespitzt, dass daraus eine gesellschaftliche Debatte entstanden sei, fand er gut. Trotzdem, Kühnert hat eine BMW-Affinität.

Liebe Leserin, lieber Leser,

ein Teil unseres Online-Angebots wird demnächst nur noch mit einem kostenpflichtigen Digital-Abo erreichbar sein. Profitieren Sie bis dahin noch von unserem kostenlosen und unverbindlichen Probeabo. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich mit Ihrem Namen sowie Ihrer E-Mail-Adresse und lesen Sie derzeit noch viele Inhalte auf www.siegener-zeitung.de kostenlos. Sie erfahren zudem per E-Mail als einer der Ersten von unseren künftigen Digital-Abo-Modellen.
Ganz wichtig: Sie gehen mit Ihrer Registrierung keinerlei finanzielle Verpflichtungen ein!
Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.