Der Pogromnacht von 1938 gedacht

 Zahlreiche Bürger waren der Einladung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland und des Aktiven Museums Südwestfalen gefolgt. Foto: blum
  • Zahlreiche Bürger waren der Einladung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland und des Aktiven Museums Südwestfalen gefolgt. Foto: blum
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

blum - Zahlreiche Bürger waren der Einladung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland und des Aktiven Museums Südwestfalen gefolgt und nahmen an der Gedenkstunde zum Novemberpogrom von 1938 am Platz der Synagoge in Siegen teil. Wolfgang Winkelmann, Pastor der katholischen Innenstadtgemeinden von Siegen, betonte, dass das Gedenken an die Vorgänge von damals bitter notwendig sei. Insbesondere auch deshalb, weil mittlerweile auf den deutschen Straßen wieder judenfeindliche Parolen skandiert werden.

Nach verschiedenen Studien sei etwa jeder fünfte Deutsche latent antisemitische– und längst nicht nur ältere, auch die sogenannte Facebook-Generation. Winkelmann: „Dem sollten wir entschieden entgegentreten und uns immer wieder zu den jüdischen Schwestern und Brüdern bekennen. Mich macht diese Entwicklung traurig und fassungslos.“ An der Gedenkstunde beteiligten sich Schülerinnen und Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums mit einem beeindruckenden Textvortrag und der Kranzniederlegung am Platz der ehemaligen Synagoge. Das Kaddisch-Gebet sprach Alon Sander. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.