Derbyzeit in der Bezirksliga 5

Fußball-»Bezirksliga intern«:

Berleburg fordert Edertal, Netphen erwartet Feudingen

NiWe Siegen. Zwei Spieltage sind in den heimischen Bezirksligen absolviert, und so mancher Trainer sieht sein Team jetzt schon unter Zugzwang. »Wir stehen schon etwas mit dem Rücken zur Wand«, gibt Bernd Melchert, Trainer des VfL Bad Berleburg, vor dem Lokalduell gegen die Sportfr. Edertal zu. »Wir dürfen den Anschluss nicht verlieren, deshalb müssen jetzt drei Punkte her.« Sein Gegenüber Werner Wanke wäre schon mit einem Remis zufrieden: »Jeden Punkt, den wir holen, brauchen wir für den Klassenerhalt.«

Auch für Bernd Krämer, Trainer des SV Netphen, war der Saisonstart »alles andere als zufriedenstellend.« Mit zwei Punkten aus zwei Spielen rangieren die Siegerländer auf Platz 10. Auch Krämer sieht die Gefahr, dass sein Team den Abstand zu den führenden Mannschaften der Liga zu groß werden lässt: »Daher müssen wir in Feudingen äußerst Druckvoll spielen, um zum gewünschten Erfolg zu kommen.« Rolf Dickel, Coach der SpV Feudingen, blickt dem Spiel ebenfalls positiv entgegen. »Wir haben ein Heimspiel, das wir so erfolgreich wie möglich gestalten möchten. Allerdings zählt für uns nur der Klassenerhalt, so dass ich mit einem Punkt schon gut leben könnte«, so Dickel.

Diese Sorgen hat der SV Germania Salchendorf hingegen nicht. Der Tabellenführer hat sich mit Offensivspieler Michael Pena-Wirth vom TuS Wilnsdorf-Wilgersdorf kurzfristig verstärkt, und auch sonst steht Spielertrainer Michael Birkner der komplette Kader zur Verfügung. »Dennoch möchten wir die Situation nach zwei Spieltagen nicht überbewerten. Mit Schmallenberg erwarten wir am Wochenende ein sehr auswärtsstarkes Team. Aber wir versuchen wieder viel Druck zu machen und die frühe Entscheidung zu suchen« gibt sich der Germanen-Coach optimistisch.

Ein interessantes Spiel steht am kommenden Sonntag dem Aufsteiger VfB Weidenau in der Staffel 6 ins Haus. Auf dem »Ausweichplatz« in Birlenbach empfängt er Meisterschafts-Mitfavorit Germania Mudersbach. »Ich bin mit dem, was meine Mannschaft bisher gezeigt hat, in spielerischer und kämpferischer Hinsicht absolut zufrieden – nur nicht mit der derzeitigen Punktzahl«, resümiert Weidenaus Trainer Dieter Buschmann. »Wir haben ein sehr schweres Auftaktprogramm, und gerade nach der unglücklichen Niederlage der Vorwoche macht sich eine Jetzt-erst-Recht-Stimmung innerhalb der Mannschaft bemerkbar.« Eine ganz andere Stimmung herrscht bei Mudersbachs Spielertrainer Christoph Weber: »Wir wollen unsere leichte Euphorie nach dem gelungenen Saisonstart natürlich weiterhin mitnehmen und auch in positive Ergebnisse umsetzen.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen