Verdienstkreuz für Manfred Müller
„Die gute Seele“

Bundesverdienstkreuz für Manfred Müller (3. von links).

kalle Siegen. Mit Manfred Müller wurde gestern im Kreishaus ein Genosse alten Schlages mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Müller gehört zu den ehrenamtlich Aktiven, die bei ihrem Tun nicht in der ersten Reihe stehen wollen, denen die Kärrnerarbeit mehr liegt und die die Dinge mit großer persönlicher Leidenschaft angehen.

Seit 40 Jahren engagiert sich „der Mann aus Siegen-Ost“ in verschiedensten Ausschüssen der Stadt. Im Ausschuss für Partnerschaft, so Landrat Andreas Müller in seiner Laudatio, habe Manfred Müller einen intensiven Kontakt nach Zakopane in Polen aufgebaut. Diesen Kontakt pflegt er bis zum heutigen Tag. Müller ist seit dem Jahr 1989 Mitglied im Rat der Stadt Siegen und arbeitet hier in verschiedenen Ausschüssen mit.

Großen Einsatz zeigt Manfred Müller seit vielen Jahren bei der Integration ausländischer Mitbewohner. Er ist im Ausländerbeirat aktiv und Mitglied des Integrationsrates.

Seit März 2015 ist Müller Mitglied des Netzwerkes für Flüchtlinge im Stadtteil Siegen-Ost. Landrat Müller: „Sie sind die „gute Seele“. Müller sei Ansprechpartner, Kümmerer und Seelsorger für all diejenigen, die dort wohnen. Seine Hilfe sei konkret. Er helfe bei anstehenden Umzügen mit dem eigenen Fahrzeug, begleite Flüchtlinge zu kulturellen Ereignissen, unterstütze die Menschen bei der Wohnungssuche.

Die Liste seines ehrenamtlichen Einsatzes ist lang. Als Jugendhilfsschöffe war er beim Landgericht Siegen aktiv. Desweiteren gehörte er der Zwecksverbandsversammlung der Sparkasse Siegen an. Viele Jahre war er ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht Arnsberg. Seine Liebe zur Heimat wird darin deutlich, das Manfred Müller 1987 den „Heimat- und Verschönerungsverein Siegen-Hain mitbegründete.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen