Die Mutter aller Übungen

 Kernaufgabe war die Rettung und die Versorgung der „Verletzten“.   Koordination war gestern Abend entscheidend: Damit so viele Einsatzkräfte Hand in Hand arbeiten können, bedarf es einer ausgeklügelten Strategie.   Hand in Hand arbeiteten die Hilfsorganisationen zusammen.
  • Kernaufgabe war die Rettung und die Versorgung der „Verletzten“. Koordination war gestern Abend entscheidend: Damit so viele Einsatzkräfte Hand in Hand arbeiten können, bedarf es einer ausgeklügelten Strategie. Hand in Hand arbeiteten die Hilfsorganisationen zusammen.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

damo- Gäbe es die neue Führungsstaffel der Kirchener Feuerwehr nicht, spätestens Freitagabend hätte sie erfunden werden müssen: Das, was sich da rund um das Krankenhaus abspielte, verlangte vor allem nach einem – nach Koordination.

Mehr als 100 Feuerwehrleute aus den Verbandsgemeinden Kirchen, Betzdorf und Wissen rückten gegen 17.20 Uhr am Krankenhaus an – so viele Feuerwehrwagen waren da, dass ein Gutteil von ihnen auf dem Kaufland-Parkplatz abgestellt werden musste, um am Einsatzort nicht alles zu verstopfen. Auch DRK, THW und Polizei waren zur Stelle – und so entstand ein Szenario, das in jedem Wimmelbuch einen Ehrenplatz finden würde. Aber: Nur auf den ersten Blick war das Gewusel chaotisch. Wer genauer hinschaute, sah schnell, dass der Einsatz akribisch koordiniert wurde.

Das Szenario der Alarmübung, an der schon seit dem Frühsommer gefeilt wurde, war anspruchsvoll: In einem Trakt des Krankenhauses bricht ein Feuer aus, knapp 30 mehr oder weniger schwer Verletzte sind in dem Inferno aus Rauch gefangen.

Das verlangte nicht nur den Atemschutzträgern alles ab, sondern auch denen, die den Einsatz koordinierten. Die Leitung lag beim neuen Wehrleiter Christian Baldus – aber eben nicht nur. Ihm standen seine Stellvertreter und das Team der neuen Führungsstaffel zur Seite. Auch mit den übrigen Beteiligten arbeitete die Feuerwehr eng verzahnt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.