Die Narren feierten in Arfeld

 Kostümierungen müssen im Karneval sein – natürlich auch in Arfeld. Am Samstagabend feierten dort die Narren mit einem bunten Programm und mit jeder Menge Spaß. Foto: ial   Kostümierungen müssen im Karneval sein – natürlich auch in Arfeld. Am Samstagabend feierten dort die Narren mit einem bunten Programm und mit jeder Menge Spaß. Foto: ial
  • Kostümierungen müssen im Karneval sein – natürlich auch in Arfeld. Am Samstagabend feierten dort die Narren mit einem bunten Programm und mit jeder Menge Spaß. Foto: ial Kostümierungen müssen im Karneval sein – natürlich auch in Arfeld. Am Samstagabend feierten dort die Narren mit einem bunten Programm und mit jeder Menge Spaß. Foto: ial
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ial - Der Arfelder Karneval fand am Samstag wie immer in der Grillhütte beim Sportplatz statt. Das kleine Haus war gut gefüllt mit jecken Narren, die auf das lustige Programm gespannt waren. Die Darbietungen reichten von Tänzen der Funkenmariechen sowie der gesamten Gruppe über Didi Hallervordens Klassiker „Die Kuh Elsa“ bis hin zum Mokieren über die örtliche Feuerwehr.

Ein etablierter Programmpunkt ist das „Dorfgeschwätz“, bei dem zwei ältere Damen, gespielt freilich von zwei jungen Männern, sich von Fenster zu Fenster auf Platt über das aktuelle Geschehen echauffieren. Ein Thema war unter anderem die NSA, ein gewisser „Herr Snowboard“ habe eine der betagten Frauen angerufen und beobachtet. Aber auch Lokales wurde angesprochen, zum Beispiel die viele Arbeit, die Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg mit seinen Wisenten haben muss. Das Highlight des Abends war jedoch eine Parodie des Sommerhits „Wake me up“.

Die Organisation des Arfelder Karnevals übernimmt eine Gruppe von zwölf Mitgliedern, „die einfach Spaß am Karneval haben“ und daran, „sich ein bisschen zum Deppen zu machen“, wie Christian Kuhn-Henk, einer der Verantwortlichen, erklärte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.