BIS AUF WEITERES
Discofox auf AC/DC?

SZ-Redakteur Björn Weyand.

In Zeiten vor Corona habe ich mich auf privaten Feiern als DJ verdingt. Ehrenamtlich, als Freundschaftsdienst. Dabei konnte ich auf ein umfangreiches digitales Archiv zurückgreifen. Wie heißt es so schön? Das Beste aus den 70ern, den 80ern, den 90ern und von heute. Meistens entsprach meine Playlist auch dem Geschmack des Publikums. Aber jeder, der auch schon mal „Platten“ aufgelegt hat, kennt das: Auf jeder Party gibt es MINDESTENS einen Gast, der mit großer Lautstärke und Nachdruck ein Lied einfordert, das der Rest in diesem Moment so gar nicht hören möchte.

Mal ein Beispiel: Die Tanzfläche ist voll, es läuft gerade die Schlagerrunde und die Leute zeigen begeistert ihre Discofox-Künste – und dann kommt ein (meistens leicht angeschickerter) Gast und wünscht sich „Highway to hell“ von AC/DC. Oder gerade fliegen die Haare, und Luftgitarren werden malträtiert – und jemand würde gerne „What is love“ von Haddaway hören. Meistens tendierte das Verständnis dafür, dass ich genau diesen Wunsch in diesem Moment nicht erfüllen konnte, gegen Null. Was tun? Es geht eigentlich nur, zu vertrösten und das gewünschte Lied irgendwann später am Abend zu spielen.

Allerdings, und das ist eine weitere Erfahrung: Wenn der Song endlich läuft, interessiert es den Besteller nicht mehr – oder er ist schon nach Hause gegangen. Insofern richte ich, stellvertretend für alle Discjockeys, jetzt eine Bitte an jene Menschen, die sich in der soeben gelesenen Beschreibung wiederfinden: Musikwünsche sind uns immer herzlich willkommen, aber sie müssen eben auch zur Stimmung passen. Denn wer tanzt schon Discofox auf AC/DC?

b.weyand@siegener-zeitung.de

Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen