Duffeldämpfer: Wer kann helfen?

 Wilhelm Müller aus Mittelhees steht zwar nicht vor den Trümmern, aber inmitten der einzelnen Bestandteile seiner Duffeldämpfmaschine, die vor 60 Jahren gebaut wurde. Sein Sohn hat den Vorwärmer bereits erneuert – doch die Schäden durchziehen ganz offensichtlich das maschinelle Labyrinth. Müller: „Ich wusste gar nicht, was da für ein Gelumpe drin steckt.“ Foto: Anja Bieler-Barth
  • Wilhelm Müller aus Mittelhees steht zwar nicht vor den Trümmern, aber inmitten der einzelnen Bestandteile seiner Duffeldämpfmaschine, die vor 60 Jahren gebaut wurde. Sein Sohn hat den Vorwärmer bereits erneuert – doch die Schäden durchziehen ganz offensichtlich das maschinelle Labyrinth. Müller: „Ich wusste gar nicht, was da für ein Gelumpe drin steckt.“ Foto: Anja Bieler-Barth
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nja - „Wer rastet, der rostet“, besagt ein Sprichwort. Doch nicht immer treffen Volksweisheiten bekanntlich zu. Im Falle der Duffeldämpfmaschine von Landwirt Wilhelm Müller aus Mittelhees setzte ein offensichtlich nahezu allumfassender Rost das Gerät außer Gefecht, obwohl oder vielleicht auch gerade weil es regelmäßig betrieben wurde. Nicht zu kommerziellen Zwecken zumeist: Vereine und Festorganisatoren aus der Region fragen „Wilhelm Müller-Mittelhees“ immer wieder gerne an, um die althergebrachte Art der Schweinefutter-Produktion eindrücklich vorführen zu lassen: „Wenn es dampft und qualmt, interessiert es viele Leute“, weiß der Mittelheeser, der nun aber feststellen musste: Sein 60 Jahre alter „Weggefährte“ befindet sich in einem noch übleren Zustand, als er dies im vergangenen Sommer im SZ-Gespräch schon zum Ausdruck gebracht hatte.

Ausgerechnet bei der 950-Jahr-Feier Ferndorfs hatte die Dämpfe den Geist aufgegeben. Der Vorwärmer blieb kalt – und Müller bat via SZ Experten, die vielleicht sogar seinerzeit in der Siegener Firma Rudolf Flender am Bau der Maschine selbst noch Hand angelegt hatten, um Rat. Der Aufruf fruchtete, es wurde nicht zuletzt auf der Facebook-Seite der Siegener Zeitung rege gefachsimpelt – und mit Karl-Heinz Schmidt meldete sich tatsächlich ein Niederschelder bei dem Nordsiegerländer, der damals den Vorwärmer mit gebaut hatte. Es wuchs die Erkenntnis: Der Rost war entstanden, da das zum Dämpfen benötigte Wasser nicht vollständig aus dem Blechgebilde gewichen war. Fazit: Eine Reparatur schien nicht mehr möglich. Olaf Grüttner von der Firma Lohenner war sogleich zur Stelle und stellte das Material für einen Neubau zur Verfügung, die „der Jong“, also Wilhelm Müllers Sohn Stefan, sodann in Angriff nahm und vollendete.

Funktionstüchtig war die Dämpfe danach aber leider immer noch nicht. Es wurde weiter geforscht – und der viel umfassendere Rostschaden, von der Ummantelung bis ins tiefste Innere, offenbarte sich. Er habe sich daraufhin selbst die „Gretchenfrage“ gestellt, so Müller: Versuche ich die Reparatur – oder ist die Maschine ein Fall für den Schrott? Natürlich möchte er an diesem Scheideweg möglichst die erste Ausfahrt nehmen. Und so wurde die Dämpfe nun komplett zerlegt, „Rost, Rost und Rost“ wurde freigelegt. Wilhelm Müller: „Ich wusste gar nicht, was da für eine Gelumpe drin steckt. Das ist ja das reinste Labyrinth!“ Schnecken seien verschlissen, die Kegelantriebsräder in einem schlechten Zustand, die Kesselabdichtung defekt, die Feuerbuchse benötige einen neuen Grillrost, zählte er die gröbsten Defizite auf.

Beim Bau vor 60 Jahren habe sicherlich niemand damit gerechnet, dass die Maschine anno 2018 noch existiert: „Eigentlich sind sie nach 30 Jahren schrottreif.“ Nun hofft das Siegerländer Original noch einmal auf Unterstützung aus der Region, z. B. aus der „Blechwaren-Industrie“, wie er es umschrieb: „Wer weiß Bescheid, wie die Maschine wieder ans Laufen gebracht werden kann? Wer unterstützt uns z. B. mit entsprechend zugeschnittenem Material?“ Er verdiene nichts mit dieser Dämpfe, die er seit seinem 15. Lebensjahr bedient, betont er noch einmal. Aber: Es gebe schon Anfragen aus der Region, sie bei Festen zum Dampfen und Qualmen zu bringen, um diese Methode der Produktion von Schweinefutter zu demonstrieren. Unter anderem aus Helberhausen, wo die Mittelheeser Duffeldämpfe Anfang Juni zur 700-Jahr-Feier vielleicht ihren ersten Auftritt nach dem „Schicksals-Jubiläum in Ferndorf“ haben könnte, als mit dem ersten Dampf auch der gute Geist aus Wilhelm Müllers persönlichem „Weltkulturerbe“ gewichen war...

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen